Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99

Schwerer Unfall auf A8 mit Lkw - Riesenstau um München bis auf A99
+
Eine Mandarine außerhalb der Pausenzeit zu essen, ist in diesem französischen Versandhaus keine gute Idee.

Vor dem Arbeitsgericht

Passen Sie auf was Sie essen - dieser Mann wurde wegen einer Mandarine suspendiert

  • schließen

Das französische Online-Versandhaus La Redoute hat einen Angestellten in Zwangsurlaub geschickt, weil er außerhalb der Pausenzeit am Arbeitsplatz gegessen hat.

Bestimmt haben auch Sie einmal außerhalb Ihrer Mittagspause Appetit auf einen Snack - oder sogar richtigen Hunger. Und an den meisten Arbeitsplätzen ist das eigentlich auch kein Problem. Doch eine kleine Mandarine hat einen Mann in Frankreich seinen Job gekostet. Ja, Sie haben richtig gelesen: An einer so kleinen Zitrusfrucht kann eine Karriere scheitern.

Zwangsurlaub symbolisiert unmenschliche Arbeitsbedingungen

Ein Mitarbeiter des Online-Versandhauses La Redoute zog mit diesem kuriosen Fall in der nordfranzösischen Stadt Roubaix vor das Arbeitsgericht. Sein Job ist es, Waren zu verpacken und einzuscannen. Und weil er sich an diesem Arbeitsplatz - außerhalb der Pausenzeit - eine Mandarine gegönnt hatte, schickte ihn sein Arbeitgeber in Zwangsurlaub, teilte seine Anwältin Aurélie Bertin mit. Doch der Kläger ist Mitglied der französischen Gewerkschaft CGT. Anwältin Bertin sagte, der Fall "symbolisiere die unmenschlichen Arbeitsbedingungen" in der Lagerhalle des Versandhauses La Redoute.

Ebenfalls interessant: Kollege klaut Essen aus Kühlschrank - dann beginnt irre Verfolgungsjagd.

Mandarine hätte "Versandkette beeinträchtigen können"

Die Geschäftsleitung von La Redoute findet die Suspendierung jedoch nicht übertrieben. Durch die Schalen und den Saft der Mandarine habe ihr Angestellter schließlich eine "Beeinträchtigung der Versandkette riskiert". Außerdem sei er auch zuvor schon negativ aufgefallen: Während der Arbeitszeit hat er sich Süßigkeiten aus dem Pausenraum geholt. Das Gerichtsurteil wird Mitte November fallen, schreibt die französische Nachrichtenagentur AFP.

Lesen Sie auch: Warum Ihr Chef Ihnen von jetzt an Käse im Büro zur Verfügung stellen sollte und Nervengift auf Zitrusfrüchten -  Experte rät dringend: Nach dem Schälen Hände waschen

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

vro

Peinlich: Bestellen Sie niemals diese Gerichte beim Geschäftsessen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung: Misserfolge im Job machen Sie später mega-erfolgreich, so Forscher
Viele glauben, dass früher Erfolg ein Indiz für eine gut laufende Karriere ist. Aber eine neue Studie hat das jetzt widerlegt - und Überraschendes herausgefunden.
Achtung: Misserfolge im Job machen Sie später mega-erfolgreich, so Forscher
Technologischer Wandel beunruhigt die Deutschen
Die Wirtschaft verändert sich: Neue Technologien werden entwickelt, neue Jobs entstehen. Aber nicht jeder freut sich über den Wandel. Wie können Regierung und Wirtschaft …
Technologischer Wandel beunruhigt die Deutschen
Sie sind Sternzeichen Wassermann? Befolgen Sie diese drei Tipps, geht Ihre Karriere durch die Decke
Kreativ, unabhängig und spontan: Menschen im Sternzeichen Wassermann sind wahre Durchstarter im Job. Doch eine Eigenart könnte ihnen den Erfolg vermasseln.
Sie sind Sternzeichen Wassermann? Befolgen Sie diese drei Tipps, geht Ihre Karriere durch die Decke
Personalerin packt aus: Aus diesem perfiden Grund dürfen Sie wirklich kein Homeoffice machen
In Zeiten der Globalisierung ist für viele Arbeitnehmer Homeoffice ein Muss. Doch immer noch gibt es genug Unternehmen, die sich sträuben. Eine Personalerin erklärt …
Personalerin packt aus: Aus diesem perfiden Grund dürfen Sie wirklich kein Homeoffice machen

Kommentare