+
Auszubildende mögen gute technische Fähigkeiten aufweisen - bei der Organisation der Ausbildung kann es jedoch knifflig werden. Ein Sozialpädagoge kann sie unterstützen. Foto: Maja Hitij

Probleme im Betrieb: Assistierte Ausbildung kann helfen

Die meisten Azubis haben bestimmte Kernkompetenzen - organisatorische Dinge können jedoch eine Hürde darstellen. Weiterhelfen kann hier eine assistierte Ausbildung mit Förderunterricht oder sozialpädagogischer Betreuung.

Suhl (dpa/tmn) - Manche Auszubildende sind fachlich gut - haben aber vielleicht Probleme in Bereichen wie Organisation oder Kommunikation. Betrieben und Jugendlichen kann dann mitunter die sogenannte assistierte Ausbildung helfen, erläutert die Agentur für Arbeit in Suhl.

Dabei könnten Azubis beispielsweise während ihrer betrieblichen Ausbildung von einem Sozialpädagogen betreut werden oder an Förderunterricht teilnehmen. Informationen dazu gibt es bei der zuständigen Arbeitsagentur.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die meisten Stellenanzeigen gibt es im Internet
Jobbörsen, Firmen-Webseiten, der Stellenteil der Tageszeitung: Wer auf der Suche nach einem neuen Job ist, hat die Qual der Wahl. Wo man am besten sucht, lässt sich so …
Die meisten Stellenanzeigen gibt es im Internet
Gehalt: Wie viel verdienen Erzieher in Deutschland?
Erzieher verdienen viel zu wenig für ihren anstrengenden Job, sagen viele. Doch wie hoch ist ihr Gehalt wirklich? Das erfahren Sie hier.
Gehalt: Wie viel verdienen Erzieher in Deutschland?
Lehrer zeigt seinen Schülern pikante Bilder - und wird gefeuert
Ein Lehrer will seinen Schülern die wunderbare Welt der Kunst beibringen und zeigte ihnen einige Bilder. Doch diese Gemälde kosteten ihn seinen Job.
Lehrer zeigt seinen Schülern pikante Bilder - und wird gefeuert
Zehn fiese Bewerbungsfragen, die Sie provozieren sollen
Personaler schocken Bewerber gerne mit unvorhergesehenen Fragen. Wir haben für Sie ein paar knifflige Beispiele gesammelt, auf die Sie gefasst sein sollten.
Zehn fiese Bewerbungsfragen, die Sie provozieren sollen

Kommentare