Projekt KLASSE Ausbildungsberufe

In Deutschland gibt es etwa 450 unterschiedliche Ausbildungsberufe. Zu den beliebtesten gehören Mechatroniker oder Kaufmann im Einzelhandel. Aber welche Ausbildungsberufe gibt es neben diesen Trendberufen?

Das ABC der Ausbildungsberufe:

A

Anwaltsgehilfe/in 

Anästhesietechnische Assistenten (ATA)

Augenoptiker/in

Automobilkaufleute

B

Bademeister /in

Bankkaufleute

Bauingenieur

Bauzeichner/in

Biologielaborant/in

Buchhalter /in

Bühnenbildner/in

C

Chemikant/in

E

Eishersteller

Elektroanlagenmonteur

Elektroniker

Ergotherapeut

Erzieher /in

Examinierte Pflegekräfte

F

Fachinformatiker/in

Fachkraft für Kreislauf und Abfallwirtschaft

Facility Manager

Feinwehrmechaniker

Flugbegleiter/in

Forstwirt

Friedhofsgärtner/in

G

Gärtner/in

Gebietsverkaufsleiter

Gesundheitspfleger/in

Goldschmied

Graveur

H

Hebamme

Hörgeräteakustiker

Hotelfachleute

I

Industriekaufmann

Industriekletterer

IT-Elektroniker

K

KFZ-Mechatroniker

Kinderpfleger/in

Koch/Köchin

Konditor

Kosmetiker/in

Krankenpfleger/in

Kundendienstmonteur

Kurierkaufleute

L

Lagerlogistiker

Logopäde

M

Maler

Maschinenführer

Maskenbildner

Maurer

Mechatroniker

Mediengestalter

Medizinisch technischer Assistenten - MTA

Metzger/in

Milchtechnologe

Modeschneider /in

Müller/in

P

Pädagogische Fachkraft

Pferdewirt /in

Pflegefachkraft

Pharmakant

Physiotherapeut

R

Raumausstatter

Rechtsanwaltsgehilfe

Restaurantfachkaufmann

S

SHK Profi

Softwareentwickler

Sozialpädagoge

Spielzeugmacher

Steuerfachangestellter

Stuckateur

Supply Chain Manager

SCH

Schreiner /in

T

Thanatopraktiker/in

Tourismuskaufmann 

Übersetzer

V

Verkäufer/in 

Versicherungskaufmann

Vertriebsmitarbeiter /in

Verwaltungsfachangestellter

Z

Zahnmedizinischer Fachangestellter

Zerspannungsmechaniker

Zweiradmechatroniker

Wichtige Infos zur Ausbildung sind Bundesministerium für Bildung zu finden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Karriere machen, wenn Sie öfters Nein sagen
Wer im Job immer zu allem Ja und Amen sagt, bringt weder sich noch die Firma voran. Warum Sie ab sofort Nein sagen sollten - und wieso Sie davon profitieren.
Warum Sie Karriere machen, wenn Sie öfters Nein sagen
Mit Zahl im Kopf: Gehaltsverhandlung gut vorbereiten
"Ich hätte gerne mehr Geld." - "Wie viel denn?" Vor Gehaltsverhandlungen sollten sich Arbeitnehmer eine gute Antwort auf diese Frage zurechtlegen. Die zu finden, ist …
Mit Zahl im Kopf: Gehaltsverhandlung gut vorbereiten
Zehn fiese Bewerbungsfragen, die Sie provozieren sollen
Personaler schocken Bewerber gerne mit unvorhergesehenen Fragen. Wir haben für Sie ein paar knifflige Beispiele gesammelt, auf die Sie gefasst sein sollten.
Zehn fiese Bewerbungsfragen, die Sie provozieren sollen
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Doch Vorsicht: Bei der Krankmeldung müssen Sie einige Spielregeln beachten.
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Kommentare