+
Mit dem Selbstvertrauen einer Chefin wächst auch das Vertrauen der Angestellten. 

Sich treu bleiben lohnt sich

Psychologe: Weibliche Chefs sollten sich nicht verstellen

Um sich als Frau in einer Führungsposition zu behaupten, ist es keine Lösung, es mit männlichem Verhalten zu versuchen. Das wirkt nicht authentisch. 

Leipzig - Frauen in Führungspositionen sollten sich selbst treu bleiben, um im Beruf erfolgreich zu sein. Das rät Prof. Hannes Zacher von der Universität Leipzig.

"Studien zeigen: Frauen in Führungspositionen sollten sich möglichst authentisch verhalten", sagt Zacher, der zu Arbeits- und Organisationspsychologie forscht. So arbeiten sie effektiver und sorgen unter ihren Mitarbeitern für mehr Zufriedenheit. Häufig würden weibliche Führungskräfte zwar stereotype männliche Eigenschaften übernehmen, um als durchsetzungsfähig zu erscheinen. Das sei aber nicht selten kontraproduktiv. "Es ist stattdessen besser, Individualität zu betonen", erklärt Zacher.

dpa/tmn

Diese Farben wählen erfolgreiche Frauen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
München - Generell geht es den Arbeitgeber nichts an, woran ein Arbeitnehmer erkrankt ist. Allerdings darf er unter Umständen sogar einen Detektiv beauftragen, um …
Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
Fast jeder Zweite surft während der Arbeitszeit privat
Gerade jüngere Menschen sind es gewohnt, privat den ganzen Tag online zu sein. Viele lesen auch dann Mitteilungen von Familie und Freunden, wenn sie bei der Arbeit sind. …
Fast jeder Zweite surft während der Arbeitszeit privat
An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Die Semestergebühren für das Wintersemester 2017/2018 sind fällig und je nach Uni variieren die Kosten beträchtlich. Hier können Sie über 200 Euro sparen.
An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie
Ob ein Master in Wirtschaftspsychologie, ein Bachelor in Management und Recht oder einen englisch sprachigen Master in Biologie - diese neuen Studiengänge machen es …
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie

Kommentare