+
Während der Pubertät ist es für viele Eltern schwierig, einen Zugang zu ihren Kindern zu finden.

Münchner Pressehaus

Vortrag: Pubertät – was nun?

München - Die Pubertät verändert unsere Kinder. Wissenschaftler sprechen sogar von einer zweiten Geburt des Menschen. Ein Experte gibt Tipps für den Umgang mit Jugendlichen in dieser schwierigen Lebensphase.

Während der Pubertät kehren sich einige der Jugendlichen völlig nach innen und reden kaum mehr, andere werden respektlos oder entwickeln sich zu vollautomatischen „Widerspruchsmaschinen“.

Ein Experte gibt Ratschläge

Christoph Bornhauser, ein renommierter Schweizer Pädagoge und Experte für die Förderung kindlicher und jugendlicher Entwicklung, gibt Ratschläge für einen entspannten Umgang mit Jugendlichen und zeigt, welche Chancen dieser schwierige Lebensabschnitt beinhaltet. Der Vortrag findet im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Münchner Schultage“ statt.

Ein Interview mit dem Experten finden Sie hier!

Alle Infos zum Vortrag auf einen Blick

  • Zeit: Dienstag, 11. November, von 19.30 bis gegen 21 Uhr.
  • Ort: Pressehaus Paul-Heyse-Str. 2-4, München (am Hauptbahnhof), Veranstaltungssaal „Alte Rotation“.
  • Eintritt: 5 Euro bzw. 7 Euro für Paare.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Englisch unterrichten zwischen Tempeln und Elefanten
Seit zehn Jahren arbeiten junge Leute aus Sachsen-Anhalt über das Programm Weltwärts zeitweise im Ausland. Als Freiwillige können sie in verschiedenen Ländern und …
Englisch unterrichten zwischen Tempeln und Elefanten
Den Fachkräftemangel zum Reinschnuppern nutzen
Der momentane Mangel an Fachkräften hat dafür gesorgt, dass in Unternehmen viele Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Doch was lassen sich Ausbildungsbetriebe einfallen, …
Den Fachkräftemangel zum Reinschnuppern nutzen
Diese Schuhe sollten Sie nie zum Bewerbungsgespräch anziehen
Sie sind zum Vorstellungsgespräch eingeladen? Dann ziehen Sie bloß nicht die falschen Schuhe an - denn das kann richtig ins Auge gehen.
Diese Schuhe sollten Sie nie zum Bewerbungsgespräch anziehen
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Doch Vorsicht: Bei der Krankmeldung müssen Sie einige Spielregeln beachten.
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Kommentare