Knobelei der Woche

Eimer-Rätsel: Wer durchschaut den Trick dahinter?

  • schließen

Sie haben gerade ein bisschen Zeit zwischen zwei Meetings? Dann trainieren Sie doch Ihre Gehirnzellen mit diesem Rätsel-Klassiker. Heute ist wieder einmal logisches Denken gefragt.

Dieses Rätsel gehört seit Jahren zu den absoluten Klassikern unter Knobelfreunden - und doch wird es nie langweilig. Alles, was Sie dafür brauchen, sind ein paar wache Gehirnzellen - und notfalls zwei Eimer. 

Das Rätsel: Wie messe ich mit zwei Eimern exakt sechs Liter ab?

Vor Ihnen befindet sich ein Wasserhahn und zwei leere Eimer. In den großen passen neun Liter Wasser, in den kleinen vier Liter. Blöderweise brauchen Sie aber exakt sechs Liter Wasser.

Da Sie keinen Messbecher zur Hand haben, müssen Sie also mit den zwei vorhandenen Eimern vorlieb nehmen. Doch wie schaffen Sie es, genau sechs Liter abzumessen?

Sie können die Eimer dabei mehrfach füllen, Wasser wegschütten oder Ihre Pflanzen damit gießen.

Die Lösung:

Haben Sie unsere heutige Kopfnuss geknackt? Tatsächlich lässt sich dieses Rätsel auf verschiedenen Wegen lösen. Zum Schluss kommt es jedoch immer darauf an, dass sichim Vier-Liter-Eimer nur noch ein Liter Wasser befindet (drei Liter fehlen). 

Füllen Sie diesen dann mit Wasser aus dem vollen Neun-Liter-Eimer auf, bleiben im großen Eimer schließlich nur noch sechs Liter übrig (9-3=6).

Und so funktioniert der Eimer-Trick (Lösungsvorschlag):

1. Sie füllen den Neun-Liter-Eimer auf und füllen damit den (zunächst leeren) Vier-Liter-Eimer auf. Im großen Eimer bleiben somit fünf Liter übrig.

2. Dann schütten Sie das Wasser aus dem kleinen Eimer weg und füllen ihn erneut mit den verbliebenen fünf Litern Wasser aus dem großen Eimer. Da in den kleinen Eimer nur vier Liter passen, bleibt noch ein Liter im großen Eimer zurück (5-4=1).

3. Schütten Sie nun erneut das Wasser aus dem kleinen Eimer weg und füllen Sie ihn mit dem verbliebenen Liter aus dem großen Eimer. Nun passen nur noch drei Liter in den kleinen Eimer (4-1=3).

4. Füllen Sie dann den Neun-Liter-Eimer vollständig mit Wasser auf und schütten Sie es in den kleinen Eimer (in dem sich bereits ein Liter befindet), bis dieser randvoll ist. So bleiben im großen Eimer exakt sechs Liter übrig (9-3=6) - tadaa! 

Weitere Rätsel aus unserer Serie:

Von Andrea Stettner

Kurios: Die lustigsten Büro-Aushänge aus dem Netz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Nach ein paar Monaten Elternzeit wollen viele Mütter schnell wieder zurück in den Job - und plagen sich mit Gewissensbissen. Dabei wäre das gar nicht nötig.
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Dürfen Arbeitnehmer während der Arbeitszeit zum Arzt gehen?
Nur Sprechstunden am Vormittag und lange Wartezeiten - einen Arzttermin zu ergattern, ist nicht immer leicht, besonders für Arbeitnehmer. In akuten Fällen ist jedoch ein …
Dürfen Arbeitnehmer während der Arbeitszeit zum Arzt gehen?
So schaltet man nach der Arbeit richtig ab
Work-Life-Balance ist schon länger ein Modewort und steht für das Gleichgewicht von Job und Privatleben. Doch wie gelingt es, zu Hause nicht an berufliche Aufgaben zu …
So schaltet man nach der Arbeit richtig ab
Wie werde ich Immobilienkaufmann/frau?
Mietklauseln, Bebauungspläne, Quadratmeterzahlen: Daten und Fakten gehören zum Beruf der Immobilienkaufleute. Ein Mathegenie müssen Auszubildende trotzdem nicht sein. …
Wie werde ich Immobilienkaufmann/frau?

Kommentare