Krankenhaus! Große Sorge um Dieter Wedel - Rücktritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele

Krankenhaus! Große Sorge um Dieter Wedel - Rücktritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele
+
Wer in der Landwirtschaft arbeitet und Hautprobleme hat, muss reagieren. Foto: Philipp Schulze

Rasch handeln: Landwirte mit Hautirritationen

Die Haut ist rot oder brennt, trocken oder rissig: Wer solche Symptome hat, sollte zum Hautarzt gehen. Das gilt erst Recht für Menschen, die im landwirtschaftlichen Bereich arbeiten.

Kassel (dpa/tmn) - Landwirte setzen ihre Haut durch den häufigen Kontakt mit Wasser, Fett oder Kalk oft großen Belastungen aus. Doch viele unterschätzen die Gefahr von Hautschäden, teilt die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau mit.

Wer regelmäßig mehr als zwei Stunden an den Händen mit Feuchtigkeit in Kontakt kommt, trägt am besten Schutzhandschuhe. Schwitzen die Hände stark, sind zusätzlich dünne Handschuhe aus Baumwolle optimal, die den Schweiß aufnehmen. Wichtig ist, bei Hautirritationen rasch aktiv zu werden, damit daraus keine chronischen Ekzeme werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Englisch unterrichten zwischen Tempeln und Elefanten
Seit zehn Jahren arbeiten junge Leute aus Sachsen-Anhalt über das Programm Weltwärts zeitweise im Ausland. Als Freiwillige können sie in verschiedenen Ländern und …
Englisch unterrichten zwischen Tempeln und Elefanten
Den Fachkräftemangel zum Reinschnuppern nutzen
Der momentane Mangel an Fachkräften hat dafür gesorgt, dass in Unternehmen viele Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben. Doch was lassen sich Ausbildungsbetriebe einfallen, …
Den Fachkräftemangel zum Reinschnuppern nutzen
Diese Schuhe sollten Sie nie zum Bewerbungsgespräch anziehen
Sie sind zum Vorstellungsgespräch eingeladen? Dann ziehen Sie bloß nicht die falschen Schuhe an - denn das kann richtig ins Auge gehen.
Diese Schuhe sollten Sie nie zum Bewerbungsgespräch anziehen
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Doch Vorsicht: Bei der Krankmeldung müssen Sie einige Spielregeln beachten.
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Kommentare