+

Mehr Planungssicherheit

Reform gegen Kurzzeitverträge an Unis tritt in Kraft

Nachwuchswissenschaftler in Deutschland haben jetzt - zumindest auf dem Papier - mehr Planungssicherheit für Karriere und Privatleben.

Berlin - Nach der Veröffentlichung des neuen Wissenschaftszeitvertragsgesetzes im Bundesanzeiger tritt die Reform an diesem Donnerstag auch offiziell in Kraft.

Das alte Gesetz von 2007 hatte oft prekäre Beschäftigungsverhältnisse an den Unis zur Folge. Laut Bildungsgewerkschaft GEW hatten neun von zehn wissenschaftlichen Mitarbeitern nur Zeitverträge.

Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin: „Es ist gut, dass sich jetzt die Arbeitsbedingungen für die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verbessern. Mit unserer Novelle haben wir Fehlentwicklungen an den Hochschulen korrigiert und unangemessen kurzen Vertragslaufzeiten einen Riegel vorgeschoben.“ Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) forderte die Arbeitgeberseite - vor allem Hochschulen und Forschungseinrichtungen - auf, das neue Befristungsrecht aktiv umzusetzen.

dpa

Umfrage an der Uni: "Darum studieren wir in München"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei guten Leistungen: Vorzeitiges Ausbildungsende möglich
Wer sich in seiner Ausbildung richtig reinhängt und auch gute schriftliche Leistungen erzielt, kann die Länge der Ausbildung verkürzen. Dafür sind allerdings mehrere …
Bei guten Leistungen: Vorzeitiges Ausbildungsende möglich
Schamgefühle im Job: Gespräche mit Freunden helfen
Haben Mitarbeiter einen Vortrag verrissen oder konnten sie auf eine einfache Frage keine überzeugende Antwort geben, empfinden sie das oft als eine große Blamage. In …
Schamgefühle im Job: Gespräche mit Freunden helfen
Neue Studienangebote an Universitäten und Fernhochschulen
Zum kommenden Sommer- und Wintersemester bieten die Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland einige neue Studiengänge an. Studieninteressierte haben die …
Neue Studienangebote an Universitäten und Fernhochschulen
Bei Änderungskündigungen genau hinsehen
Wer eine Änderungskündigung erhält, steckt oft in einer Zwickmühle. Nicht selten müssen Mitarbeiter schlechtere Arbeitsbedingungen gegen das Risiko des Jobverlusts …
Bei Änderungskündigungen genau hinsehen

Kommentare