+
Die Restplatzbörse "studieren.de" zeigt Studienplätze, die noch unbesetzt sind.

Uni

Restplatzbörse für Studienbewerber öffnet am 1. September

In den kommenden Wochen werden an vielen Universitäten die Studienzulassungen vergeben. Doch auch wer leer ausgeht, hat noch Chancen auf einen Studienplatz. Bei der Suche helfen Restplatzbörsen.

Bekommen Bewerber keine Studienplatzzusage, sollten sie an die Restplatzbörsen denken. Dort stellen Hochschulen die Studienplätze ein, die sie bis dahin noch nicht vergeben haben.

Die Restplatzbörse der Hochschulrektorenkonferenz ist unter freie-studienplaetze.de zu finden und öffnet am 1. September. Das teilt die Hochschulrektorenkonferenz mit. Studierende finden dort freie Plätze in zulassungsbeschränkten Studiengängen, die nach dem Vergabeverfahren noch unbesetzt sind.

Außerdem werden Plätze in zulassungsfreien Studiengängen registriert. Die Nutzung ist kostenlos. Die private Restplatzbörse studieren.demacht bereits jetzt auf. Die Nutzung ist ebenfalls kostenlos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schutz vor Industriespionage beginnt beim Papiermüll
Bei Industriespionage denkt heute jeder automatisch an das Hacken von Firmen-PCs. Dabei verlassen viele Geheimnisse auf ganz klassischen Wegen das Firmengelände.
Schutz vor Industriespionage beginnt beim Papiermüll
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Im Büro trinken Sie morgens als erstes einen Kaffee? Ganz falsch. Wer produktiv sei will, sollte den Wachmacher lieber zu einer anderen Zeit zu sich nehmen.
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Lebenslauf: Mit diesem Detail fallen Sie auf - dabei scheint es unwichtig
In Personalabteilungen trudeln täglich viele Bewerbungen ein. Da gilt es, aufzufallen. Mit einem kleinen Detail in Ihrem Lebenslauf bleiben Sie in Erinnerung.
Lebenslauf: Mit diesem Detail fallen Sie auf - dabei scheint es unwichtig
Erstgeborener oder Nesthäkchen? So beeinflussen Geschwister die Karriere
Haben Sie Geschwister oder sind Sie Einzelkind? Eine Studie zeigt, dass sich die Geburtenfolge durchaus auf den beruflichen Weg auswirkt. 
Erstgeborener oder Nesthäkchen? So beeinflussen Geschwister die Karriere

Kommentare