+
Mehr Erwerbstätige als Rentner unter den 60- bis 65-Jährigen hatte es zuletzt 1974 gegeben.

Ruhestand muss warten

Mehrheit der über 60-Jährigen arbeitet noch

Wiesbaden - Erstmals seit vier Jahrzehnten gibt es unter den 60- bis 65-Jährigen in Deutschland wieder mehr Erwerbstätige als Rentner.

Im vergangenen Jahr arbeiteten 42 Prozent der Menschen dieser Altersgruppe, 40 Prozent erhielten eine Pension oder Rente. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden erklärte die Trendumkehr mit veränderten Rahmenbedingungen: „Anreize zur Frühverrentung wurden stark reduziert, so dass Erwerbstätige heute länger im Beruf bleiben als früher“, sagte BiB-Experte Harun Sulak. Die restlichen 18 Prozent arbeiten nicht, haben aber auch keinen Anspruch auf eine Pension oder Rente - oft sind es Hausfrauen.

Mehr Erwerbstätige als Rentner unter den 60- bis 65-Jährigen hatte es zuletzt 1974 gegeben, wie das BiB am Mittwoch mitteilte. Seitdem war die Erwerbstätigenquote über drei Jahrzehnte gesunken, noch im Jahr 2000 waren fast zwei Drittel der Altersgruppe schon im Ruhestand. Dann drehte der Trend binnen zwölf Jahren. Durch die veränderte Altersstruktur der Bevölkerung, eine steigende Lebenserwartung und die „Rente mit 67“ werde die Erwerbsarbeit im siebten Lebensjahrzehnt weiter zunehmen, erwartet Sulak.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen
Diskussionen führen wir jeden Tag, sei es mit dem Chef oder Freunden. Wer seinen Gesprächspartner überzeugen will, muss nur ein paar einfache Tricks kennen.
Fünf Tricks, wie Sie jede Diskussion gewinnen
IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch
Bei IKEA spielen Werte eine besondere Rolle in der Firmenkultur. Eine Personalerin verrät, wie sie am meisten über die Einstellung ihrer Bewerber erfährt.
IKEA-Rekruiterin: Das ist meine Lieblingsfrage im Bewerbungsgespräch
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Nach ein paar Monaten Elternzeit wollen viele Mütter schnell wieder zurück in den Job - und plagen sich mit Gewissensbissen. Dabei wäre das gar nicht nötig.
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten
Aldi soll ein gutes Gehalt bezahlen. Trotzdem will eine Edeka-Kassiererin dort lieber nicht arbeiten. Warum das so ist - und was ihr im Job wichtig ist.
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Kommentare