Die SABEL Realschule entlässt die ersten Absolventen der Filmklasse.
+
Die SABEL Realschule entlässt die ersten Absolventinnen und Absolventen der Filmklasse

Erste Absolventen

Die SABEL Realschule: Wo Film ein eigenes Unterrichtsfach ist 

Die SABEL Realschule entlässt nach insgesamt sechs Jahren, unzähligen Projekten und vielen Stunden Filmmaterial die ersten Absolventinnen und Absolventen der Filmklasse.

Schule und Kreativität im Einklang

Auf die Frage was ihr denn am besten an der Filmklasse gefällt, antwortete damals im ersten Jahr der Filmklasse eine Schülerin aus der 5b: „Es gibt nichts, was am allerbesten gefällt, sondern alles ist am besten“.

Es ist das stimmige Gesamtkonzept, das die kreativen Schülerinnen und Schüler der Filmklasse begeistert.

Viel Medienkompetenz für die Schülerinnen und Schüler

Vor sechs Jahren hat die SABEL Realschule Film als Wahlpflichtfach zu einem festen Bestandteil des Stundenplans gemacht und damit eine Filmklasse ins Leben gerufen. Initiatoren und treibende Kraft waren hier Willi Hülser als zertifizierter Filmlehrer, Florian Schröder, vertraut mit den Brettern, die die Welt bedeuten sowie Christian Simbeck, professioneller Filmemacher und auch Dozent am SAE Institute München für Digital Film Production. Ziel war von Beginn an, den Schülerinnen und Schülern nicht nur das Filmemachen beizubringen, sondern die notwendigen Kompetenzen zu einem bewussten, sinnvollen und sicheren Umgang mit digitalen Medien zu vermitteln.

Mehr zur SABEL Realschule auf muenchen.sabel.com/realschulen 

Selbstwertgefühl und Teamgeist wird gestärkt

In der Filmklasse lernen die Schülerinnen und Schüler, wie man einen Film dreht, wie ein Drehbuch entsteht, welche Kameratechniken es gibt, wie ein Film geschnitten wird, wie die Stop-Motion-Technik und der Ton funktionieren. Genauso lernen sie, wie man vor einer Kamera steht – das Schauspielen. Schon im zweiten Jahr erstellt jede Schülerin und jeder Schüler einen eigenen Spielfilm und im vierten Jahr die erste Dokumentation mit der nötigen Recherche und der gelernten Interviewtechnik. Die Sozialkompetenz wird gefördert, Hemmungen der Kinder und Jugendlichen abgebaut, das Selbstwertgefühl gestärkt. Teamgeist, Wertschätzung und Toleranz im Klassenverband entwickeln sich positiv.

Zudem: Gerade Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe fünf und sechs, welche sich am Beginn der Pubertät befinden, können mit dem Medium Film ihre überschäumende Kreativität ausleben.

Quereinstieg nicht ausgeschlossen

Schon ab der 5. Klasse oder als Quereinsteiger zu einem späteren Zeitpunkt – in die Filmklasse kann man jederzeit einsteigen!

Die Filmklasse stellt sich vor! Hier geht‘s zum Video

Für eine persönliche Beratung rufen Sie einfach die Nummer 089/539805-211 an!

Der Erfolg gibt der SABEL Realschule recht!

Die Schülerinnen und Schüler der Filmklasse können sich sehen lassen. Die jetzige 9. Klasse hat vor kurzem den Förderpreis für die Filmproduktion „no support“ auf den 43. Filmtagen Bayerischer Schulen und auf dem Münchner Festival „Flimmern und Rauschen“ einen Preis gewonnen. Details dazu lesen Sie hier.

Jeder hat mal klein angefangen. So wie die beiden Oscar-Preisträger Regisseur Fatih Akin oder Volker Engel, der ihn für die Special Effects in Independence Day bekommen hat. Auch sie begannen mit dem Filmen bereits in der Schule. Also am Ball bleiben liebe Filmklassen-Absolventen! Wer weiß schon, was auf die Absolventinnen und Absolventen der Filmklasse noch wartet. Manchmal ist Hollywood gar nicht so weit.

Infoabend verpasst? Schreiben Sie eine Mail bis 31.07.2021 an rs.muenchen@sabel.com und sehen Sie sich die letzte Aufzeichnung an.

Impressionen: Filmklasse der SABEL Realschule

Vor sechs Jahren hat die SABEL Realschule Film als Wahlpflichtfach zu einem festen Bestandteil des Stundenplans gemacht und damit eine Filmklasse ins Leben gerufen.
Vor sechs Jahren hat die SABEL Realschule Film als Wahlpflichtfach zu einem festen Bestandteil des Stundenplans gemacht und damit eine Filmklasse ins Leben gerufen.
Vor sechs Jahren hat die SABEL Realschule Film als Wahlpflichtfach zu einem festen Bestandteil des Stundenplans gemacht und damit eine Filmklasse ins Leben gerufen.
Vor sechs Jahren hat die SABEL Realschule Film als Wahlpflichtfach zu einem festen Bestandteil des Stundenplans gemacht und damit eine Filmklasse ins Leben gerufen.
Impressionen: Filmklasse der SABEL Realschule
SABEL Schulen München

Kontakt

SABEL Realschulen München
Schwanthalerstraße 51-53a
80336 München
Telefon: 089 539805-211
E-Mail: rs.muenchen@sabel.com
Webhttps://muenchen.sabel.com/realschulen/ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.