+
Auf dem Desktop: Aufgeräumt, einfach und funktional gestaltet, liefert die Seite eine praktische Übersicht zu allen freien Stellen in München und Umgebung.

Stellensuche

Schneller zum Traumjob mit jobs.merkur.de

Das Jahr hat gerade begonnen. Für viele der Zeitpunkt, Bilanz zu ziehen, auch beruflich. Wo stehe ich? Und vor allem: Wo will ich hin? Wer sich auf die Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung macht, nutzt dafür in der Regel auch Online-Jobbörsen.

Auf dem Tablet: Die Seite passt sich automatisch dem jeweiligen Display an.

Die Portale bieten eine große Auswahl an Stellenangeboten. Allzu oft verliert man aber den Durchblick im Datendschungel, und wichtige Informationen gehen verloren. Zusätzlich nerven regelmäßig Seiten, die auf dem Smartphone oder dem Tablet nicht richtig angezeigt werden, wenn man mobil darauf zugreifen möchte. Angesichts der Informationsflut, die wir heute täglich verarbeiten müssen, ist Übersichtlichkeit und Funktionalität von Webanwendungen für uns als Internetnutzer wichtiger denn je. Das gilt auch bei der Jobsuche. jobs.merkur.de ist der regionale Stellenmarkt für München und Umgebung. Damit Nutzer sich auf dem Portal ab sofort noch besser zurechtfinden, hat Merkur.de das Portal komplett überarbeitet. 

Der gesamte Stellenmarkt von jobs.merkur.de wird jetzt optimal auf allen mobilen Endgeräten angezeigt.

Das Ziel: Mehr Übersichtlichkeit und noch bessere Bedienbarkeit. Das Ergebnis ist eine aufgeräumte Seite mit einfacher Navigation und praktischen Suchfunktionen. Unter anderem kann man jetzt seinen Wunschberuf entweder direkt eingeben, über die Berufsfelder navigieren oder in seinem bevorzugten Ort suchen. Auch neu: Unternehmen auf Bewerbersuche stellen sich nun mit einem eigenen Profil auf der Seite vor. Auf diese Weise kann man sich ein Bild vom Wunscharbeitgeber machen, ohne auf die Firmenseite wechseln zu müssen, oder man findet neue Unternehmen aus der Region. In den Firmenprofilen finden sich jeweils alle wichtigen Informationen, inklusive Fotos, Videos und interaktiver Standortkarte. Schließlich wurde die gesamte Seite für alle mobilen Endgeräte, wie Tablet oder Smartphone, optimiert. Auf diese Weise kann man das Portal bequem und flexibel überall nutzen. Um die Bedienbarkeit für die mobile Anwendung nochmals zu steigern, haben die Entwickler auch die Darstellung der Stellenanzeigen und damit die Lesbarkeit auf kleinen Bildschirmen, wie bei Smartphones, optimiert. So macht die Jobsuche Spaß.

Hier geht's zum Jobportal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel: Wie kommen alle Passagiere heil über den Fluss?
Ein Boot, ein Bauer und drei ungewöhnliche Passagiere: Diese Woche stellen wir Ihnen einen Klassiker unter den Rätseln vor. Kennen Sie die Lösung? 
Rätsel: Wie kommen alle Passagiere heil über den Fluss?
Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist für Azubis sinnvoll
Ein schwerer Unfall oder eine unerwartete Diagnose vom Arzt: Eine Berufsunfähigkeit kann schnell eintreten. Darüber sollten auch schon Auszubildende nachdenken.
Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist für Azubis sinnvoll
Wilde Hilde und Schwungtücher: Designer aus Halle
Ja, Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle können Spielzeuge auch designen. Aber nicht nur das. Ihr Studiengang ist einzigartig in Deutschland.
Wilde Hilde und Schwungtücher: Designer aus Halle
Das sind Deutschlands beste Arbeitgeber 2017
Wer sind die besten Arbeitgeber Deutschlands 2017? Das ermittelten Focus und kununu in einer großen Studie. Auf dem Siegertreppchen gibt es zwei Neuzugänge.
Das sind Deutschlands beste Arbeitgeber 2017

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.