+
Vom 03. bis 10. März bleiben die bayerischen Schulen geschlossen. 

Eine Woche schulfrei

Ferienstart in Bayern

Pause vom Lernstress: Für rund 1,7 Millionen Schüler in Bayern beginnen nach dem letzten Unterricht am Freitag die einwöchigen Winterferien.

Am 10. März geht der Unterricht für sie und die rund 110.000 Lehrer weiter. Der Präsident des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands Klaus Wenzel begrüßte die Erholungspause. Kurz nachdem die Schüler Mitte Februar ihre Zwischenzeugnisse erhalten haben, sei die Pause besonders willkommen. „In dieser Woche sollten sie einfach mal nichts tun“, sagte Wenzel.

Das sind die weiteren Ferientermine 2014 in Bayern

  • Osterferien: 14. April - 26. April
  • Pfingstferien: 10. Juni - 21. Juni
  • Sommerferien: 30. Juli - 15. September
  • Herbstferien: 27. Oktober - 31. Oktober
  • Weihnachtsferien: 24. Dezember - 05. Januar

lby

Lesen Sie auch:

Erfolg in der Schule: So fördern Sie ihr Kind

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten
Eine Kündigung ist oft die Quittung für unrühmliches Verhalten gegenüber der Firma. Doch welche Aktionen rechtfertigen eine Entlassung? Ein Anwalt klärt auf.
Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten
Schule schickt Mädchen zum Schminken - so grandios reagiert ein Vater
Eine australische Schule lässt am "Girls & Boys-Day" alte Rollenklischees aufleben. In einem genialen Brief macht ein Vater daraufhin seinem Ärger Luft.
Schule schickt Mädchen zum Schminken - so grandios reagiert ein Vater
Wenn das eigene Potenzial im Job stressig wird
Ehrgeiz und ein gesundes Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten sind für Nachwuchskräfte unverzichtbar, um die Karriereleiter aufzusteigen. Zu viel Erwartungsdruck kann …
Wenn das eigene Potenzial im Job stressig wird
30 richtig schwere Bewerbungsfragen großer Unternehmen
Ein Vorstellungsgespräch erfordert höchste Konzentration. Vor allem, wenn sich Personaler Fragen überlegen, die nicht alltäglich sind.
30 richtig schwere Bewerbungsfragen großer Unternehmen

Kommentare