1 von 8
Schüler der Vorabgangsklassen aus der Großregion München konnten sich bei der vocatium München zu den Themen Ausbildung, duales und klassisches Studium informieren.
2 von 8
Zu den 115 Ausstellern bei der Messe gehörten Ausbildungsbetriebe, Hochschulen, Berufsfach- und Sprachschulen sowie Institutionen.
3 von 8
Über 5.000 Jugendliche besuchten die zweitägige Bildungsmesse.
4 von 8
Dieses Jahr fand die vocatium München erstmals im Münchner MVG Museum statt.
5 von 8
Jeder Schüler bekommt ein hochwertiges Messehandbuch, das die Bildungsangebote der teilnehmenden Aussteller enthält. Interessierte können sich anschließend für verbindliche Einzelgespräche auf der Messe anmelden.
6 von 8
Neben dem Beratungsangebot der Aussteller, gibt es für die Schüler auch Vortragsreihen zur Information über Bewerbungsverfahren und Karrierewege.
7 von 8
Übergabe der messebegleitenden Taschenbücher an den Schirmherrn Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.
8 von 8
Seit 4 Jahren ist Dr. Ludwig Spaenle Schirmherr der vocatium Messen in Bayern.

Vocatium München: Impressionen von der Bildungsmesse

Insgesamt 115 Aussteller präsentierten sich bei der diesjährigen vocatium München an 8. und 9. April im Münchner MVG Museum. Sehen Sie hier die Fotos von der Bildungsmesse.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden
Auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen weltweit findet man unter den Deutschen vor allem einen bestimmten Typ: Erben traditionsreicher Unternehmen.
Die reichsten Deutschen 2017 - und wie sie erfolgreich wurden
Karriere
Wie werde ich Hotelfachmann/-frau?
Ohne Leidenschaft geht es nicht: Wer Hotelfachmann wird, muss von Herzen Gastgeber sein wollen. Denn die Ausbildung hat oft schwierige Arbeitszeiten und wird nicht …
Wie werde ich Hotelfachmann/-frau?
Karriere
Alexa und Arbeitsmarkt: Jobs rund um die neuen Assistenten
"Siri, brauch ich einen Regenschirm?" Es sind simple Fragen, die virtuelle Assistenten ebenso simpel beantworten. In Zukunft sollen sie noch mehr Tricks können - und sie …
Alexa und Arbeitsmarkt: Jobs rund um die neuen Assistenten
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv
Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten Depressionsrisiko.
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Kommentare