Gemeinsam Lernen mit und ohne Handicap: Volker Brück und Henriette Lang betreuen das Inklusionsprojekt an der Mittelschule West. foto: tb

Inklusion in der Mittelschule

Fürstenfeldbruck - Immer mehr Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf gehen auf die Regelschule. Die Mittelschule West setzt das mit dem Projekt ESIS „Erste Schritte zur Inklusion“ in die Tat um.

Henriette Lang und Volker Brück betreuen es in der Mittelschule West. Sie bringen Lehrern, Eltern und Schülern die Krankheitsbilder und die damit verbundenen Beeinträchtigungen näher. Sie klären, was diese Schüler benötigen, um effektiv lernen zu können, wie dies im Unterricht umgesetzt werden kann und wo die Eltern helfen können. Und sie koordinieren die Zusammenarbeit der am Hilfeprozess beteiligten Personen und Institutionen.

„Die Lehrkräfte sind in besonderer Weise gefordert“, sagt Henriette Lang. „Auf der einen Seite müssen sie allen Schülern gerecht werden, auf der anderen Seite individuelle Lernfortschritte ermöglichen.“ Sie will mit ihrem Kollegen Offenheit, Interesse und einen respektvollen Umgang an der Mittelschule West erfahrbar machen. (tb)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Firma will Kennzeichnung: Frauen sollen in der Arbeit Anstecker tragen, wenn sie ihre Periode haben
Ein Geschäft in Japan hat für Frauen, die ihre Regel haben, den "Perioden-Anstecker" eingeführt. Die Aktion stößt auf wenig Gegenliebe - insbesondere im Netz wird …
Firma will Kennzeichnung: Frauen sollen in der Arbeit Anstecker tragen, wenn sie ihre Periode haben
Wer hat Vorrang bei der Urlaubsplanung?
Wer hat Vorrang bei der Urlaubsplanung?
Frauen dürfen öfter als Männer nicht ins Homeoffice wechseln
Frauen sind im Beruf benachteiligt: Sie verdienen weniger und besetzen seltener Führungspositionen. Nach eigener Aussage dürfen sie zudem öfter als Männer nicht von zu …
Frauen dürfen öfter als Männer nicht ins Homeoffice wechseln
Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht
Ob gemütlicher Jahresausklang oder Exzess bis in die Morgenstunden: Die Weihnachtsfeier im Job ist nicht für jeden etwas. Doch dürfen Partymuffel einfach zu Hause …
Weihnachtsfeier ist weder Recht noch Pflicht

Kommentare