+
Wo soll's für das Kind hingehen? Die Schultage München informieren über die verschiedenen Richtungen.

Krippe, Grundschule, Gymnasium

"Schultage München": Hier erhalten Sie TOP-Infos zur Schulauswahl

Sie sind als Familie auf der Suche nach der Bildungseinrichtung, die am besten zu Ihrem Kind passt – sei es Kinderkrippe, Grundschule, Gymnasium oder Internat? Dann sollten Sie einen Besuch der Messe Schultage München fest einplanen.

Fotos zu den Schultagen München

Die Bildungsmesse "Schultage München"2015 findet statt am 31.Januar und am 1. Februar im MTC München, Ingolstädter Str. 45, schultage-muenchen.de. Weitere Infos auch auf Facebook: facebook.com/SchultageMuenchen

"Schultage München": Wo sonst kommen Sie an einem Tag und Ort mit den verschiedensten Einrichtungen ins Gespräch, lernen unterschiedliche Ansätze und Bildungskonzepte kennen und können im persönlichen Gespräch nachfragen und vergleichen? Die Aussteller der Schultage München bieten – zusammen mit Fachvorträgen von hochkarätigen Experten – in dieser Weise einzigartige Informationen und Orientierungshilfen für die wichtige Entscheidung Schulauswahl.

Schultage München: Das Lernen der Zukunft

Darüber hinaus nehmen die Schultage München 2015 auch die Zukunft ins Visier und schaffen ein Schaufenster für das, was morgen in der Bildung wichtig sein wird: Wie sieht das Lernen der Zukunft aus, wie das Klassenzimmer der Zukunft, wie die Schule von morgen? Nur folgerichtig, dass die Messe auch immer mehr zu einer Anlaufstelle für Schüler und Lehrer wird.

Dienstleistungen und Angebote für Sprachreisen und High-School-Aufenthalte sowie zur Talentförderung, Persönlichkeitsentwicklung und aktiven Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen stehen seit 2014 im Mittelpunkt eines Campus of Talents. Und mit Angeboten für Familienreisen wird 2015 ein weiteres Thema aufgegriffen, das für Familien mit Kindern interessant ist.

Hier finden Sie das Vortragsprogramm 2015 für Samstag

11 Uhr: Wofür brauchen wir Noten in der Schule?

Eine Diskussion zu Pro und Contra

Georg Eisenreich (Staatssekretär im Bayerischen Kultusministerium), Cornelia Herrmann (Waldorf Schulen Bayern), Moderation: Mathias Brüggemeier (Chefredakteur "Magazin Schule")

 

12 Uhr: Die Vielfalt der staatlichen Schulen

Ein Überblick über die Möglichkeiten in Bayern

Volker Schmalfuß (Leiter der Staatlichen Schulberatungsstelle Obb.-Ost)

 

13 Uhr: Die richtige Schule für ihr Kind

Ein Wegweiser durch die vielgestaltigen Bildungsmöglichkeiten von öffentlichen und privaten Schulen

Gustav Huber (Präsident des Verbandes Bayerischer Privatschulen)

14 Uhr: Fit im Kopf

durch gesunde Ernährung und viel Bewegung

Hildegard Debertin (Dipl. Oecotrophologin, Generalsekretärin der Stiftung Kindergesundheit)

15 Uhr: ... und nach der Schule?

Anforderungen an die Schulabgänger aus Sicht der Wirtschaft

Dr. Christof Prechtl (Vereinigung der bayerischen Wirtschaft)

16 Uhr: Wie findet man heraus, was man werden will?

Und wie bereitet man sich darauf am besten vor?

Dorothea Böhm (Diplom Psychologin und "Karriere Coach", JCC Junior Career", Coaching)

17 Uhr: Mut - wie Kinder über sich hinauswachsen

Nicola Schmidt (Wissenschaftsjournalistin, Dozentin und Bloggerin)

Hier finden Sie das Vortragsprogramm 2015 für Sonntag

10 Uhr: Schulstress – und was man dagegen tun kann

So kommen Sie und Ihr Kind entspannt durch die Schule

Stephanie Schneider (Autorin, ehemalige Lehrerin und Mutter)

11 Uhr: Stark in der Schule

Eltern stellen die Weichen für den Erfolg ihrer Kinder

Adolf Timm (Er war Schulleiter der Europaschule Timmendorfer Strand und hat als Autor mit dem Bildungsforscher Klaus Hurrelmann ein Programm zur Elternbildung entwickelt: "Die Gesetze des Schulerfolgs")

12 Uhr: Das Klassenzimmer der Zukunft

Eine Demonstration neuer Techniken für die Schulen

Tobias Schnitter (Stellv. Direktor Realschule in Gauting und ein Pionier digitaler Techniken im Unterricht), Martin Fritze (Seminarrektor in Abensberg)

13 Uhr: Wie viel digitale Welt ist noch in Ordnung für unsere Kinder?

Kristin Langer (Mediencoach der deutschlandweiten Initiative "Schau hin")

14 Uhr: Woran erkennt man eine gute Schule?

Prof. Katrin Höhmann (Jurorin beim Deutschen Schulpreis), evtl. mit der Direktorin der 2014 preisgekrönten Anne-Frank-Realschule der Stadt München

15 Uhr: Das Genie der frühen Jahre

Was Eltern von kleinen Kindern über das Lernen lernen können

Marco Wehr (Physiker und Wissenschaftsautor)

16 Uhr: Kindgerecht lernen mit der Evolutionspädagogik

Verhalten verstehen, Fähigkeiten fördern

In dem Vortrag wird die Methode vorgestellt. Anschließend um 17 Uhr wird die Anwendung mit Beispielen aus dem Publikum vorgestellt.

17 Uhr: Zappelphilipp, Leserechtschreibschwäche, Überflieger - Welche Hilfe braucht mein Kind?

Eine praktische Unterstützung für Eltern bei der Einschätzung und Förderung

Ludwig Koneberg (Gründer des Instituts für Praktische Pädagogik und Lernforscher), Silke Gramer-Rottler (Evolutionspädagogin) 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auch Arbeitnehmer muss fristlose Kündigung begründen
Wenn man als Arbeitnehmer einen besseren Job in Aussicht hat, will man schnellstmöglich wechseln. Doch eine fristlose Kündigung lässt sich nicht ohne Weiteres …
Auch Arbeitnehmer muss fristlose Kündigung begründen
Die meisten Studenten wollen bis zum Master
Ist der Bachelor erstmal in der Tasche, wollen die meisten Studenten auch den Master machen. Das geht aus einer Befragung der Universität Maastricht hervor. Abschlüsse …
Die meisten Studenten wollen bis zum Master
Kurios: So dreist haben Eltern Schulen verklagt
Wegen einer Sportnote die Schule verklagen? Oder wegen eines Klassenausflugs? Für viele Eltern undenkbar - und doch sind diese kuriosen Fälle nichts besonderes.
Kurios: So dreist haben Eltern Schulen verklagt
Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten
Krank sein ist lästig - doch krank arbeiten macht laut Experten noch weniger Sinn. Warum da so ist, und warum sich trotzdem so viele zur Arbeit schleppen.
Mit Grippe ins Büro? Wieso kranke Mitarbeiter zuhause bleiben sollten

Kommentare