+
Nur wenige Selbstständige versichern sich gegen Arbeitslosigkeit. Foto: Franz-Peter Tschauner

Vier Voraussetzungen

Selbstständige können sich für Arbeitslosigkeit absichern

Auch Selbstständige können in die Arbeitslosenversicherung einzahlen. Doch für diese freiwillige Absicherung müssen sie vier Bedingungen erfüllen.

Nürnberg (dpa/tmn) - Die Arbeitslosenversicherung kann eine Absicherung für den Fall sein, dass das Projekt "Selbstständigkeit" scheitert. Wer die Versicherung abschließen möchte, muss in den letzten zwei Jahren vor der Existenzgründung mindestens zwölf Monate pflichtversichert gewesen sein.

Darauf weist das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in einer aktuellen Analyse zum Thema hin. Entsprechendes gilt, wenn der Selbstständige unmittelbar vor Beginn seiner Tätigkeit Anspruch auf Arbeitslosengeld oder eine andere Entgeltersatzleistung hatte.

Drei weitere Voraussetzungen müssen erfüllt sein: Die selbstständige Tätigkeit muss mindestens 15 Stunden pro Woche umfassen. Es darf zudem keine anderweitige Versicherungspflicht, etwa durch eine weitere sozialversicherungspflichtige Beschäftigung, und auch keine Versicherungsfreiheit, etwa durch Erreichen der Regelaltersgrenze der Rentenversicherung, bestehen.

Laut IAB nutzen nur relativ wenige Selbstständige die Möglichkeit, sich gegen Arbeitslosigkeit zu versichern. In den vergangenen Jahren ist die Zahl zudem von 145.000 versicherten Selbstständigen 2013 auf 81.000 im Jahr 2017 gesunken.

Zum Beitrag des IAB (Seite 3)

Zur Presseinformation des IAB

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuerung beim Kurzarbeitergeld: Das gilt für Arbeitnehmer und Selbständige
Der Bundestag hat beschlossen, dass Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld größtenteils steuerfrei bleiben sollen. Was für Beschäftigte jetzt wichtig ist.
Neuerung beim Kurzarbeitergeld: Das gilt für Arbeitnehmer und Selbständige
Urlaub und Feiertage 2020 - Planung für Ferien schon erledigt?
Wie steht es mit den Feiertagen im Jahr 2020? Die Enttäuschung ist groß - dem Kalender zufolge fällt der Urlaub in diesem Jahr mickrig aus.
Urlaub und Feiertage 2020 - Planung für Ferien schon erledigt?
Lohnersatzzahlung für Eltern wird verlängert
Für viele berufstätige Eltern ist die Corona-Krise eine echte Herausforderung. So sollen Betroffene jetzt finanziell entlastet werden.
Lohnersatzzahlung für Eltern wird verlängert
Diese Angabe im Lebenslauf ist nicht nur überflüssig - sie kann Ihnen wirklich schaden
Der Lebenslauf ist das Herzstück einer Bewerbung. Auf eine Angabe sollten Sie aber besser verzichten, über die Jobsuchende immer wieder stolpern.
Diese Angabe im Lebenslauf ist nicht nur überflüssig - sie kann Ihnen wirklich schaden

Kommentare