+
Ein Lehrer müsse selbst dann körperliche Distanz wahren, wenn eine Schülerin oder ein Schüler mit der Aufgabe der Distanz vordergründig einverstanden sei, hieß es in dem Urteil. (Symbolbild)

Trier

Sexueller Missbrauch trägt Lehrer Berufsverbot ein

Eine Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs einer Schülerin hat einem Lehrer in Rheinland-Pfalz ein Berufsverbot eingetragen. Mit seinem Verhalten habe der Gymnasiallehrer aus dem Raum Koblenz „im Kernbereich seiner dienstlichen Pflichten versagt.“

Das befanden die Richter am Verwaltungsgericht Trier in einem am Montag veröffentlichten Urteil (Az.: 3 K 1893/14.TR). Der Lehrer sei für seinen Beruf nicht geeignet und deshalb aus dem Dienst zu entfernen.

Der Mann war wegen sexueller Handlungen an einer Jugendlichen zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Im anschließenden Disziplinarverfahren widerrief der Lehrer sein Geständnis und stellte die Glaubwürdigkeit der Schülerin infrage. Diese wurde daraufhin von den Trierer Richtern als Zeugin gehört und für glaubwürdig befunden. Ein Lehrer müsse selbst dann körperliche Distanz wahren, wenn eine Schülerin oder ein Schüler mit der Aufgabe der Distanz vordergründig einverstanden sei, hieß es in dem Urteil.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

McDonald's-Mitarbeiter packen aus: Horror-Geschichten mit Kunden
Mitarbeiter von McDonald's bedienen täglich hunderte Menschen. Einige Angestellte der Fast-Food-Kette verraten, welche Horror-Geschichten ihnen passiert sind.
McDonald's-Mitarbeiter packen aus: Horror-Geschichten mit Kunden
Zu Unrecht auf der Förderschule
Ein heute 21-Jähriger musste seine Schulzeit an einer Förderschule für geistige Behinderung verbringen - obwohl es Indizien gab, dass er dort komplett unterfordert war. …
Zu Unrecht auf der Förderschule
Dienstreisen: Wann zählt die Anreise zur Arbeitszeit?
Nach Dienstreisen ist die Verwirrung bei Mitarbeitern meist groß: Welche Zeiten kann ich als Arbeitszeit abrechnen- und welche nicht? Ein Anwältin klärt auf.
Dienstreisen: Wann zählt die Anreise zur Arbeitszeit?
Die meisten Erwachsenen leben von ihrer Arbeit
Die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, dass die Mehrzahl der Deutschen von ihrem beruflichen Einkommen leben können - 9 Prozent mehr als noch im Jahr …
Die meisten Erwachsenen leben von ihrer Arbeit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.