1 von 12
Menschenfreundliche Ärzte? Soll es ja noch geben.
2 von 12
Sicher mittlerweile ein Traumjob für denjenigen, der es schaffte, den Link fehlerfrei abzutippen und aufzurufen ... 
3 von 12
Alle Voraussetzungen erfüllt - bis auf die Musikrichtung ...
4 von 12
Nach dieser deutlichen Job-Description dürften keine weiteren Fragen offen sein.
5 von 12
Ob dies tatsächlich der richtige Ort dafür ist, eine Stelle auszuschreiben?
6 von 12
Stellenanzeige oder doch ein Partnergesuch?
7 von 12
Klingt kaum verzweifelt - hört sich verlockend an.
8 von 12
Es geht doch nichts über einen attraktiven Bürojob im Social Media-Bereich - und für zusätzliche Abwechslung an der frischen Luft ist "bei Bedarf" auch noch gesorgt!

"Betüddelfrau", "Wollmilchsau" und Co.

Die skurrilsten Stellenanzeigen

Nicht nur Bewerber treten bei der Jobsuche regelmäßig ins Fettnäpchen, auch Arbeitgeber leisten sich öfter mal einen Aussetzer - ein Blick auf die lustigsten, spektakulärsten und kreativsten Stellenanzeigen aus dem Netz ...

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wie werde ich Gärtner/in?
Gärtner brauchen Geduld, Fingerspitzengefühl und Kreativität. Mitunter kann ihr Beruf aber auch körperlich anstrengend sein. Die Arbeitsbereiche sind vielfältig. Im …
Wie werde ich Gärtner/in?
Wie werde ich Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r?
Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte haben oft eine große Verantwortung: In Verträgen für den Hauskauf muss jede Formulierung stimmen. Und Gerichtstermine und Fristen …
Wie werde ich Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r?
Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren
Einige Bewerber treiben Personalchefs schon zu Beginn des Vorstellungsgesprächs in den Wahnsinn. Mit welchen Aktionen ihnen das gelingt, erfahren Sie hier.
Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren
Wie werde ich Gerüstbauer/in?
Egal, ob das Einfamilienhaus einen neuen Anstrich braucht oder der Kölner Dom von Taubendreck befreit werden soll: Für die Arbeit an Fassaden braucht es Gerüste. Und die …
Wie werde ich Gerüstbauer/in?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.