+
Wenn nichts mehr geht, legt man am besten eine kleine Pause ein - wenn möglich an der frischen Luft. Oft kommt man hinterher deutlich schneller voran. Foto: Jens Kalaene

SOS bei fehlender Konzentration: Pause machen und trinken

Berlin (dpa/tmn) - Auch wenn die Zeit noch so drängt: Bei sinkender Konzentration hilft es nicht, stur weiterzuarbeiten. Dann wird meist alles nur noch schlimmer. Folgende Tipps bringen neue Energie.

Manchmal ist der Arbeitstag noch längst nicht zu Ende und die Konzentration trotzdem weg: In solchen Momenten wüssten viele gerne, wie sie die geistige Fitness schnell wieder erhöhen. Oft hilft es, die Tätigkeit zu wechseln, sagt Anette Wahl-Wachendorf vom Verband der Betriebs- und Werksärzte. Das erhöhe die Aufmerksamkeit. Statt weiter am Computer zu arbeiten, ist es gut, zum Beispiel eine Absprache mit Kollegen zu treffen. Nicht selten verbessert sich die Situation auch, wenn Mitarbeiter einfach etwas trinken. Nachlassende Konzentration muss nicht immer mit der Dauer der Arbeitszeit zusammenhängen - manchmal haben Beschäftigte nur ihre Flüssigkeitszufuhr vernachlässigt.

Idealerweise unterbrechen Arbeitnehmer außerdem ihre Arbeit und machen Pause. Wer sich zum Beispiel die Zeit für einen kurzen Spaziergang nimmt, kommt danach mit seinen Aufgaben häufig wieder schneller voran. Nach der Arbeit überlegen Berufstätige dann am besten in Ruhe, warum die Konzentration gefehlt hat. Möglicherweise schlafen sie zu wenig, oder sie sind überlastet und haben zu viele Dinge gleichzeitig im Kopf.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darf der Chef eigentlich mein Gehalt kürzen?
Bei einem beruflichen Tief fürchten viele Mitarbeiter, dass der Chef ihr Gehalt kürzt. Doch dürfen Arbeitgeber einfach so das Gehalt reduzieren? 
Darf der Chef eigentlich mein Gehalt kürzen?
Fehler im Job: So reagieren Profis, wenn sie Mist bauen
Jedem passieren einmal Fehler im Job – selbst den richtig erfolgreichen Menschen. Doch Profis pflegen eine kluge Strategie, um am Ende wieder gut dazustehen.
Fehler im Job: So reagieren Profis, wenn sie Mist bauen
Zahlen-Rätsel: Sind Sie genial genug, um es zu knacken?
Ihr Gehirn hängt gerade auf Halbmast? Kein Problem – mit diesem kniffligen Zahlen-Rätsel kommen die grauen Zellen garantiert wieder in Schwung. 
Zahlen-Rätsel: Sind Sie genial genug, um es zu knacken?
Pflegepersonal verdient unterdurchschnittlich
Überall fehlen Pflegekräfte. Das hat sicher vielfältige Gründe. Doch schon im Gehaltsniveau zeigt sich die geringe Wertschätzung der Pflegeberufe.
Pflegepersonal verdient unterdurchschnittlich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.