+
Erhöhtes Unfallrisiko: Die richtigen Arbeitsschuhe sind für Bauarbeiter bei feuchtem Wetter unerlässlich. Foto: Marijan Murat

Stolpern und stürzen: Unfallgefahr auf dem Bau im Herbst

War es vor wenigen Wochen noch die Sommer-Hitze, ist es nun das feuchte Herbstwetter: Bauarbeiter erwartet in der kühlen Jahreszeit ein erhöhtes Unfallrisiko. So sollten sie der Rutschgefahr auf dem Bau begegnen.

Berlin (dpa/tmn) - Bauarbeiter sollten im Herbst besonders achtsam sein, dass sie nicht stürzen. Denn in dieser Jahreszeit passieren vermehrt Arbeitsunfälle, sagt Anette Wahl-Wachendorf, Vizepräsidentin des Verbands der Betriebs- und Werksärzte.

Grund ist, dass Beschäftigte etwa auf nassem Laub ausrutschen oder stolpern. Wichtig sei deshalb, immer die vorgeschriebenen Sicherheitsschuhe zu tragen und bei bestimmten Aufgaben vorsichtig zu sein.

Immer wieder komme es beispielsweise zu Unfällen, weil Mitarbeiter von der Trittleiter des LKWs herunterspringen, statt sie hinabzusteigen. Ein anderes Problem ist, dass Gegenstände am Bau vom Laub verdeckt werden und so zur Stolperfalle werden.

Mitarbeiter sollten deshalb auch verstärkt darauf achten, dass sie alle Arbeitsgegenstände sicher verstauen und nichts herumliegen lassen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet
Fangfragen gehören zu jedem Vorstellungsgespräch. Doch welche fiese Fragen erwarten Bewerber? Und wie beantworten sie diese am Besten?
Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet
Master in Smart City Solutions oder Sport-Management
Für welches Studium entscheide ich mich? Gleich zwei komplett englischsprachige neue Master-Studiengänge werden zukünftig angeboten. Oder doch lieber als Sport-Manager …
Master in Smart City Solutions oder Sport-Management
Mit 100 in Rente? Diese Bar-Chefin denkt nicht ans Aufhören
Mit 100 Jahren leben die meisten im Altersheim. Nicht Marie-Louise Wirth: Sie steht immer noch hinterm Tresen ihrer Bar - und will noch lange nicht in Rente. 
Mit 100 in Rente? Diese Bar-Chefin denkt nicht ans Aufhören
Chaos auf dem Schreibtisch fördert die Kreativität
Speisen, Getränke, Notizzettel und Nippes - bei manchem häufen sich auf dem Schreibtisch eine Menge Dinge an. So kann man doch nicht arbeiten? Doch. In bestimmten Fällen …
Chaos auf dem Schreibtisch fördert die Kreativität

Kommentare