+
Beschäftigte demonstrieren für gleiche Löhne. Foto: Sebastian Kahnert/Archiv

Streikende Mitarbeiter: Betriebsgelände nicht blockieren

In Deutschland wird immer wieder gestreikt. Mitarbeiter, die sich den Arbeitsniederlegungen anschließen, sollten ihre Rechte und ihre Pflichten kennen.

Berlin (dpa/tmn) - Bei einem Streik dürfen Mitarbeiter nicht die Zufahrt zum Betriebsgelände blockieren. Eine solche Blockade sei vom Streikrecht nicht gedeckt. Das teilt der Bund-Verlag mit und bezieht auf ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg (Az.: 23 SaGa 968/16).

In dem verhandelten Fall hatten streikende Mitarbeiter eines Holzbearbeitungsunternehmens die Zufahrt zum Betriebsgelände etwa mit sperrigen Gegenständen versperrt. Lastwagen konnten nicht mehr auf das Gelände fahren.

Sowohl das Arbeitsgericht als auch das Landesarbeitsgericht untersagten die Betriebsblockade. Solche Maßnahmen seien vom Streikrecht nicht gedeckt, urteilten die Richter.

Pressemitteilung zum Urteil

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie
Sind Sie logisch begabt? Dann lösen Sie dieses Rätsel bestimmt im Handumdrehen. Was glauben Sie: Wer sagt hier die Wahrheit - und wer lügt?
Wenn Sie dieses Rätsel lösen, sind Sie ein Logik-Genie
Mit diesen Eigenschaften werden Sie nie Karriere machen
Karriere machen will gelernt sein - und nur die wenigsten haben das Zeug für ganz oben. Bestimmte Eigenschaften verbauen sogar den beruflichen Aufstieg.
Mit diesen Eigenschaften werden Sie nie Karriere machen
Fünf Anzeichen, dass Sie den Job bekommen
Nach dem Vorstellungsgespräch geht das bange Warten los: Bekomme ich den Job? Bestimmte Zeichen verraten Ihnen, ob Sie sich bald über eine Zusage freuen dürfen.
Fünf Anzeichen, dass Sie den Job bekommen
Wann Sie dem Chef eine Freundschaftanfrage schicken dürfen
Eine Freundschaftsanfrage an den Chef in sozialen Netzwerken ist schnell verschickt. Doch überschreitet dies eine Grenze oder gilt dies als bedenkenlos?
Wann Sie dem Chef eine Freundschaftanfrage schicken dürfen

Kommentare