+
Akademiker genießen mehr Ansehen als Erwerbstätige ohne Hochschulabschluss.

Umfrage

Studienabschluss verschafft gesellschaftliches Ansehen

Akademiker genießen mehr Ansehen als Erwerbstätige ohne Hochschulabschluss - das denken die meisten in Deutschland (82 Prozent).

Fast genauso viele (80 Prozent) glauben laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage, dass Akademiker bessere Karriere- und Aufstiegschancen haben. Von besseren Verdienstchancen gehen 70 Prozent aus.

Nichtsdestotrotz: Bei der Frage, wofür sich ein junger Mensch heute nach der Schule entscheiden soll, sind die Meinungen geteilt. So raten 44 Prozent zu einem Studium, 45 Prozent zu einer Ausbildung. Im Auftrag der Körber-Stiftung und dem Nationalen Mint-Forum wurden 1004 Personen zwischen 16 und 70 Jahren vom 1. bis 8. April interviewt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Karriere machen, wenn Sie öfters Nein sagen
Wer im Job immer zu allem Ja und Amen sagt, bringt weder sich noch die Firma voran. Warum Sie ab sofort Nein sagen sollten - und wieso Sie davon profitieren.
Warum Sie Karriere machen, wenn Sie öfters Nein sagen
Mit Zahl im Kopf: Gehaltsverhandlung gut vorbereiten
"Ich hätte gerne mehr Geld." - "Wie viel denn?" Vor Gehaltsverhandlungen sollten sich Arbeitnehmer eine gute Antwort auf diese Frage zurechtlegen. Die zu finden, ist …
Mit Zahl im Kopf: Gehaltsverhandlung gut vorbereiten
Zehn fiese Bewerbungsfragen, die Sie provozieren sollen
Personaler schocken Bewerber gerne mit unvorhergesehenen Fragen. Wir haben für Sie ein paar knifflige Beispiele gesammelt, auf die Sie gefasst sein sollten.
Zehn fiese Bewerbungsfragen, die Sie provozieren sollen
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Doch Vorsicht: Bei der Krankmeldung müssen Sie einige Spielregeln beachten.
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 

Kommentare