Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
+
Teilzeit oder Vollzeit? Oft sind die Übergänge fließend.

Was ist erlaubt?

Überstunden: Wenn die Teilzeitstelle zur Vollzeitstelle wird

  • schließen

In Teilzeit zu arbeiten, ist für junge Mütter heutzutage die perfekte Lösung Kind und Job unter einen Hut zu bringen. Doch was ist an Überstunden erlaubt?

Beinahe 68 Prozent aller Mütter in Deutschland arbeiten in Teilzeit. Höchste Zeit sich mit der Überstundenregelung zu beschäftigen. Ab wann wird aus Teilzeit eine Vollzeitstelle?

Sind Überstunden bei Teilzeitstellen zulässig?

Wie bei Vollzeitstellen kann der Arbeitgeber auch bei Teilzeitjobs nicht ohne Weiteres die Arbeitszeit aufstocken. Dazu muss er im Arbeitsvertrag erst eine Klausel zur Mehrarbeit einfügen, die regelt wie viele Stunden maximal vorgesehen sind. Erst wenn der Betriebsrat - falls vorhanden - seine Zustimmung gibt, tritt die Vereinbarung in Kraft.

Eine Ausnahme besteht bei Notsituationen: Gerät der Betrieb zum Beispiel durch einen Brand oder eine Naturkatastrophe in Bedrängnis kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer einseitig zu Überstunden verpflichten.

Bekomme ich meine Überstunden bezahlt?

Überstunden müssen vom Arbeitgeber nur dann bezahlt werden, wenn er sie angeordnet oder gebilligt hat. Das bedeutet, Überstunden sind auch zu bezahlen, wenn der Arbeitgeber von Überstunden weiß ohne sie angeordnet zu haben.

Manche Arbeitgeber schließen eine Vergütung von unaufgeforderten Überstunden durch eine Klausel im Arbeitsvertrag aus.

Wenn eine Teilzeitstelle zur Vollzeitstelle wird

Leistet eine Teilzeitkraft auf Wunsch des Arbeitgebers hin über längere Zeit Überstunden, kann sie automatisch zur Vollzeitkraft werden. Dazu ist keine schriftliche Grundlage nötig, es reicht der ausgesprochene Wille der beiden Vertragsparteien. Das nennt sich dann eine stillschweigende Übereinkunft.

Diese kann vom Arbeitgeber nicht einseitig zurückgenommen werden. Eine Rückkehr zur alten Regelung erfolgt nur mit Zustimmung des Arbeitnehmers - ansonsten Bedarf es einer Änderungskündigung vom Vorgesetzten.

Von Franziska Kaindl

Diese Farben wählen erfolgreiche Frauen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was steht eigentlich im Führungszeugnis? 
Bei manchen Jobs ist ein Führungszeugnis erforderlich. Doch was ist das eigentlich - und warum brauche ich es? 
Was steht eigentlich im Führungszeugnis? 
An dieser einen Sache erkennen Profis, wer der geborene Anführer ist
Große Titel sagen nichts darüber aus, wer wirklich ein Anführer ist. "Richtige" Chefs erkennt man laut Experten an einer ganz anderen Sache. 
An dieser einen Sache erkennen Profis, wer der geborene Anführer ist
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Aldi und Lidl locken ihre Kunden mit günstigen Preisen. Doch müssen die Angestellten dafür Abstriche beim Gehalt machen? Wie viel verdient man beim Discounter?
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Kinder von Akademikern kellnern im Studium seltener
Das Studium ist eine finanziell harte Zeit. Deswegen müssen viele junge Leute nebenbei arbeiten. Zu den beliebtesten Tätigkeiten gehört eigentlich das Kellnern. Nur bei …
Kinder von Akademikern kellnern im Studium seltener

Kommentare