Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Umfrage: Erotische Ausstrahlung hilfreich im Job

Berlin - Viele Deutsche halten eine erotische Ausstrahlung für hilfreich, um beruflich Erfolg zu haben. Das hat eine repräsentative Umfrage unter Erwerbstätigen des Meinungsforschungsinstituts Forsa in Berlin ergeben.

So glaubt jeder zweite Mann (54 Prozent), dass ein Mensch mit erotischer Ausstrahlung leichter Karriere macht als ein Kollege ohne Sexappeal. Bei den Frauen sind nicht ganz so viele dieser Auffassung (45 Prozent). Für die Umfrage im Auftrag der Zeitschrift “Stern“ wurden 1003 Menschen interviewt.

Auch wären Männer eher bereit, für das berufliche Fortkommen zu flirten. So würden 18 Prozent der Männer für die Karriere einen Flirt beginnen. Von den Frauen würden das nur 8 Prozent machen. Nur eine Minderheit der Arbeitnehmer kann sich vorstellen, für die Karriere ein sexuelles Verhältnis zu beginnen: 4 Prozent der Männer und sogar nur 1 Prozent der Frauen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
München - Generell geht es den Arbeitgeber nichts an, woran ein Arbeitnehmer erkrankt ist. Allerdings darf er unter Umständen sogar einen Detektiv beauftragen, um …
Ich bin krank: Was darf mein Chef jetzt wissen?
Fast jeder Zweite surft während der Arbeitszeit privat
Gerade jüngere Menschen sind es gewohnt, privat den ganzen Tag online zu sein. Viele lesen auch dann Mitteilungen von Familie und Freunden, wenn sie bei der Arbeit sind. …
Fast jeder Zweite surft während der Arbeitszeit privat
An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Die Semestergebühren für das Wintersemester 2017/2018 sind fällig und je nach Uni variieren die Kosten beträchtlich. Hier können Sie über 200 Euro sparen.
An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie
Ob ein Master in Wirtschaftspsychologie, ein Bachelor in Management und Recht oder einen englisch sprachigen Master in Biologie - diese neuen Studiengänge machen es …
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie

Kommentare