Freizeitverzicht nehmen 35 Prozent in Kauf

Umfrage: Kinder gelten für viele als Karriere-Killer

Hamburg - Was sind die Deutschen bereit, für ihre beruflichen Erfolg zu opfern? Am ehesten Freizeit, viele gar nichts. Die Bereitschaft zu Sex mit dem Chef rangiert auf dem letzten Platz. Als Karrierekiller für Frauen gilt nach wie vor: Kinder kriegen.

Um beruflich erfolgreich zu sein, nimmt mehr als jeder dritte Deutsche Freizeiteinbußen in Kauf. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Zeitschrift „Brigitte“. Demnach sagen 35 Prozent der Befragten, dass sie für ihre Laufbahn auf Freizeit verzichten oder verzichten würden.

Um die Karriere anzukurbeln, nehmen 27 Prozent einen Umzug in eine andere Stadt in Kauf, weniger Kontakt zu Freunden immerhin noch 21 Prozent. Weniger beliebt ist die Fernbeziehung zu Partner oder Familie zugunsten des Jobs - dazu kann sich aber noch jeder Zehnte (11 Prozent) durchringen. Gleich viele Befragte würden auf Geld verzichten.

Anders sieht es bei der Bereitschaft aus, zugunsten des Berufs die Partnerschaft zerbrechen zu lassen (4 Prozent) oder Sex mit dem Vorgesetzten zu haben (3 Prozent). Die Mehrheit von 38 Prozent erklärte in der Umfrage allerdings, überhaupt keines dieser Opfer für die Karriere eingehen zu wollen.

Glaubt man den Befragten, sind Kinder nach wie vor ein Karrierekiller für Frauen: Dem stimmen die große Mehrheit von 69 Prozent - Männer wie Frauen - zu. Allerdings meinen davon auch 44 Prozent: „Ja, aber nicht mehr so stark wie früher.“ Knapp ein Viertel (24 Prozent) ist aber auch der Meinung, dass Kinder ihre Mütter nicht am beruflichen Erfolg hindern.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Arbeitstag: Drei fiese Jobstarts, die niemand erleben will
Der erste Arbeitstag im neuen Job ist für alle aufregend - schließlich weiß man nie, was einen erwartet. Doch was manche hier erleben, ist wirklich kaum zu glauben.
Erster Arbeitstag: Drei fiese Jobstarts, die niemand erleben will
Gehalt: Das sind die 14 bestbezahlten Jobs bei Google
Google gehört zu den begehrtesten Arbeitgebern der Welt. Doch wie viel verdienen dort die bestbezahlten Angestellten? Nur so viel: 100.000 Dollar sind hier ein Klacks.
Gehalt: Das sind die 14 bestbezahlten Jobs bei Google
Junge Leute sehen Digitalisierung im Job positiv
Ob Online-Bewerbung oder Computer-Arbeit im Büro: Vieles im Beruf läuft heute digital ab. Während die ältere Generation der Digitalisierung im Job eher kritisch …
Junge Leute sehen Digitalisierung im Job positiv
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Im Büro ist Langeweile angesagt? Dann versuchen Sie sich doch an diesem Rätsel für Superschlaue. Welche Form passt hier nicht zu den anderen? 
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.