Jessica Schwarzer hat ein faszinierendes Finanzbuch geschrieben.

Unabhängige Vermögensberatung

Der Lesetipp: Zwischen Angstsparen und Zocken

Vermögenszuwachs im Niedrigzins-Umfeld – ist das möglich das, ohne allzu große Risiken einzugehen? Ein aktuelles Buch gibt Tipps für einen entspannten Vermögensaufbau.

Statistiken und Umfragen zeigen immer wieder: Die Deutschen gehen bei der Geldanlage auf Nummer Sicher – und erleiden so einen schleichenden Vermögensverlust. Denn bei Minizinsen knabbern Kosten und selbst die geringe Inflationsrate am Ersparten. „Sparkonto und Immobilien – dann kommt lange erst mal nichts“, stellt Jessica Schwarzer, Börsen-Chefkorrespondentin des Handelsblatts, in ihrem neuen Buch „Einfach erfolgreich anlegen“, fest.

Weg zum eigenen Vermögen

Doch es gibt Alternativen, und „Geldanlage muss nicht kompliziert sein“, sagt die Finanzexpertin. In ihrem 250 Seiten starken Buch führt sie einige wertvolle Tipps für einen entspannten Weg zum eigenen Vermögen auf. Die Botschaft: Zwischen Angstsparen und Zocken können viele Pfade zum Erfolg führen. Ein wenig sollten sich Anleger aber schon mit Finanzen befassen, empfiehlt Jessica Schwarzer: „Es kann doch nicht sein, dass wir uns länger mit dem Kauf eines neuen Autos beschäftigen als mit unserer Altersvorsorge.“ Das kurzweilig und ansprechend geschriebene Buch nimmt dann gleich auch die Sorge, dass Finanzinformationen nur trocken, kompliziert und unverständlich sind: „Investieren ist bei Weitem nicht so kompliziert wie Raketentechnik.“

Zunächst gibt die Autorin einen Überblick darüber, welche Anlageklassen in ein gutes Depot gehören. Allen voran natürlich Aktien – hier können Anleger über ETFs (Exchange Traded Funds, also börsengehandelte Indexfonds) kostengünstig die Risiken streuen und viele Märkte abdecken. Welche Anlagestrategie empfiehlt sich, welche Risiken gibt es? Auch dazu gibt die Autorin gut erklärte Hinweise. Und wer noch tiefer einsteigen will, kann sich auch darüber informieren, wie etwa der Investment-Star Warren Buffett Geld anlegt, welche Bedeutung Dividenden in der Anlagestrategie haben oder wie man Hidden Champions, die verborgenen Weltmeister, findet. Jessica Schwarzer befasst sich schwerpunktmäßig mit den Themen Geldanlage und Börsenpsychologie. Das aktuelle Werk ist bereits ihr drittes Buch nach „Gierig. Verliebt. Panisch“ (2014) und „Sell in May and go away?“ (2013).

Jessica Schwarzer: Einfach erfolgreich anlegen. Entspannter Vermögensaufbau mit cleveren Strategien. Börsenbuchverlag, ISBN: 978-3-86470-285-3, 19,99 Euro

Jürgen Grosche

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Angabe im Lebenslauf schadet Ihnen - und ist völlig überflüssig
Der Lebenslauf ist das Herzstück vieler Bewerbungen. Auf eine Angabe sollten Sie aber besser verzichten, über die Bewerber immer wieder stolpern.
Diese Angabe im Lebenslauf schadet Ihnen - und ist völlig überflüssig
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Viele Lehrer verdienen deutlich weniger als ihre Kollegen - und das bei gleicher Arbeit. Woran das liegt und wie groß die Unterschiede wirklich sind, zeigt eine Studie.
Krasser Gehalts-Unterschied bei Lehrern: Studie nennt exakte Zahlen
Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Ob ein Therapeut selbstständig tätig ist oder abhängig beschäftigt, hängt von mehreren Faktoren ab. Allein die Nutzung von Praxisräumen eines Kollegen reicht jedoch …
Selbstständigenstatus bleibt bei Nutzung von Praxisräumen
Mathe-Rätsel ohne Rechenzeichen - wer knackt es?
Ihr Gehirn läuft gerade im Sparmodus? Mit diesem Mathe-Rätsel kurbeln Sie es garantiert wieder an. Doch eine kleine Sache erschwert Ihnen die Lösung: die Rechenzeichen …
Mathe-Rätsel ohne Rechenzeichen - wer knackt es?

Kommentare