Platz 10 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Journalist.
1 von 10
Platz 10 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Journalist.
Platz 9 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Arzt.
2 von 10
Platz 9 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Arzt.
Platz 8 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Bankkaufmann.
3 von 10
Platz 8 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Bankkaufmann.
Platz 7 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Reinigungskraft.
4 von 10
Platz 7 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Reinigungskraft.
Platz 6 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Grundschullehrer.
5 von 10
Platz 6 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Grundschullehrer.
Platz 5 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Landwirt.
6 von 10
Platz 5 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Landwirt.
Platz 4 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Straßenkehrer.
7 von 10
Platz 4 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Straßenkehrer.
Platz 3 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Fernfahrer.
8 von 10
Platz 3 der unbeliebtesten Berufe Deutschlands: Fernfahrer.

Erstaunlich

Das sind die unbeliebtesten Berufe Deutschlands - ist Ihrer auch dabei?

  • schließen

Manche Berufe haben einen guten Ruf - manche dagegen überhaupt nicht. Welche die unbeliebtesten Berufe in Deutschland sind, erfahren Sie hier.

Ärzte sind bestimmt beliebt, oder? Sollte man zumindest meinen, schließlich retten sie vielen Menschen das Leben und kümmern sich um unsere Gesundheit. Oder der Grundschullehrer, der sich geduldig und engagiert um unsere Schützlinge kümmert? Leider beides falsch, denn diese Berufsbilder gehören zu den unbeliebtesten bei den Deutschen.

Wie das Portal Bild.de unter Bezugnahme auf eine Umfrage von Toluna berichtet, sind bestimmte Berufsbilder bei Deutschen besonders unbeliebt. Dabei einerseits aus Gründen der Unglaubwürdigkeit und schlicht und ergreifend Antipathie, zum anderen, weil man sich selbst nicht vorstellen kann, diese Jobs auszuüben. Demnach würden 45 Prozent der 1.000 Befragten einen Job besonders ungern ausüben - der landete im Ranking auf Platz 1. Erfahren Sie in der Fotostrecke oben, um welchen Beruf es sich handelt und welche sonst noch besonders unbeliebt sind.

Auch interessant: Gehalt und Lohn - Was ist eigentlich der Unterschied?

sca

Ranking: Die besten Jobbörsen Deutschlands

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Wie werde ich Tischler/in?
Möbel, Türen, Fenster - um alles, was mit Holz zu tun hat, kümmern sich Tischler. Eine Leidenschaft für den Werkstoff sollte man deshalb auf jeden Fall mitbringen. Und …
Wie werde ich Tischler/in?
Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank
In welchen Berufen werden die Menschen am häufigsten krank? Dieser Frage sind die Krankenkassen nachgegangen. Das Ergebnis dürfte viele erstaunen.
Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank
Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?
Zerspanungsmechaniker stellen Teile her, die in zahlreichen Industrieprodukten vorkommen. Ein Job, der Handwerk, Informatik und Technik vereint - entsprechend sollten …
Wie werde ich Zerspanungsmechaniker/in?
Wie werde ich RS-Mechatroniker/in?
Die Bedeutung von Sonnenschutz nimmt mit steigenden Temperaturen zu. Den Einsatz smarter Technik kann man in einer eigenen Ausbildung lernen. Und beruflich einen Beitrag …
Wie werde ich RS-Mechatroniker/in?