+
Viele Mütter fühlen sich bei der Kindererziehung von ihren Partnern alleingelassen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Umfrage

Viele berufstätige Mütter sehen Partner als weiteres Kind

Für alleinerziehende Mütter ist der Alltag sehr anstrengend. Aber auch mit Partner finden es viele Frauen nicht einfacher, ihre Kinder großzuziehen. 

Ein Drittel der berufstätigen Mütter (32 Prozent) fühlt sich trotz Partner alleinerziehend. Das hat eine repräsentative Umfrage des Rheingold Instituts im Auftrag von Procter & Gamble ergeben.

Berufstätige Mütter: Partner macht es Frauen nicht einfacher

Ähnlich viele (33 Prozent) sind der Ansicht, ihr Partner sei eigentlich ein weiteres Kind von ihnen. Dass sie sowohl Mutter- als auch Vaterrolle übernehmen, gaben sogar zwei Drittel (69 Prozent) der berufstätigen Frauen an. Gut die Hälfte (51 Prozent) bringt die Kinder lieber selbst ins Bett, bevor sie sich mit ihrem Mann darüber auseinandersetzt, dass er das auch machen könnte.

Bedürfnisse der Mütter stehen hinten an

Theoretisch wissen die meisten Frauen (86 Prozent), dass es ihren Kindern nicht schadet, wenn sie auch mal an sich denken. Die Realität aber scheint anders auszusehen. So stellt fast die Hälfte der Mütter (46 Prozent) fest, dass sie und ihre Bedürfnisse hinten anstehen.

Umfrage unter mehr als 1.000 berufstätigen Müttern

Das Rheingold Institut befragte zusammen mit der Online-Plattform for-me-online.de von Oktober 2016 bis Januar 2017 mehr als 1.000 in Teil- oder Vollzeit berufstätige Mütter zwischen 20 und 50 Jahren mittels eines Online-Fragebogens. Zuvor hatte es 40 zweistündige Tiefeninterviews gegeben, und 20 weitere Frauen waren bei einem eintägigen Workshop befragt worden.

Neustart nach der Babypause: Wie nach der Elternzeit durchstarten

dpa/tmn

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Im Büro trinken Sie morgens als erstes einen Kaffee? Ganz falsch. Wer produktiv sei will, sollte den Wachmacher lieber zu einer anderen Zeit zu sich nehmen.
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Gehalt: Wie viel verdient man als Bürokauffrau oder Bürokaufmann?
Für viele Schulabgänger ist Bürokauffrau oder Bürokaufmann ihr Traumberuf. Wie viel Bürokaufleute tatsächlich verdienen, hängt jedoch stark von der Branche ab.
Gehalt: Wie viel verdient man als Bürokauffrau oder Bürokaufmann?
Zu langsam im Job - droht trödelnden Mitarbeitern die Kündigung?
Manche Mitarbeiter kommen ihrer Arbeit kaum hinterher - sei es, weil die Konzentration fehlt oder sie sich zu viel Zeit lassen. Doch kann ihnen der Chef deshalb kündigen?
Zu langsam im Job - droht trödelnden Mitarbeitern die Kündigung?
Nach dem Bewerbungsgespräch machen viele einen dämlichen Fehler
Bewerbungsgespräche bringen die meisten Menschen mächtig ins Schwitzen. Doch auch danach sollten Sie einen sinnlosen Fehler vermeiden, der Ihnen den Job noch vermasseln …
Nach dem Bewerbungsgespräch machen viele einen dämlichen Fehler

Kommentare