+
Wenn ein Flüchtling ein Praktikum machen möchte, braucht er unter Umständen dafür eine Erlaubnis. Es kommt dabei auf seinen Aufenthaltsstatus an. Foto: Andreas Arnold

Hospitanz oder Praktikum

Wann brauchen Flüchtlinge die Erlaubnis für ein Praktikum?

Wer einen Flüchtling als Praktikant beschäftigen will, sollte prüfen, welche Richtlinien dafür gelten. Es kommt auf den Aufenthaltsstatus eines Flüchtlings an und auf die Art des Praktikums.

Berlin (dpa/tmn) - Wollen Selbstständige einen Flüchtling als Praktikanten beschäftigen, braucht dieser dafür mitunter eine Erlaubnis. Darauf weisen das Bildungsministerium und das Bundesinstitut für Berufsbildung in einem neuen Leitfaden zum Thema Flüchtlinge und Ausbildung hin.

Entscheidend ist, welchen Aufenthaltsstatus ein Flüchtling hat und welche Art von Praktikum er machen möchte. Einfach ist es bei Hospitanzen: Eine Hospitanz liegt vor, wenn jemand nur Gast im Betrieb ist und die Arbeitsabläufe beobachtet, sie aber nicht selbst ausführt. Hospitanzen sind ohne Erlaubnis möglich.

Bei einem Praktikum, etwa zur Berufsorientierung, kommt es dagegen auf den Aufenthaltsstatus an. Wer eine Aufenthaltserlaubnis hat, kann ohne Einschränkungen ein Praktikum aufnehmen. Geflüchtete mit einer Aufenthaltsgestattung oder mit einer Duldung brauchen dagegen eine Beschäftigungserlaubnis der Ausländerbehörde. Einen Überblick gibt das Bildungsministerium.

Flüchtlinge und Ausbildung - Leitfaden des Bildungsministeriums

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Die Semestergebühren für das Wintersemester 2017/2018 sind fällig und je nach Uni variieren die Kosten beträchtlich. Hier können Sie über 200 Euro sparen.
An diesen Unis studieren Sie am günstigsten
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie
Ob ein Master in Wirtschaftspsychologie, ein Bachelor in Management und Recht oder einen englisch sprachigen Master in Biologie - diese neuen Studiengänge machen es …
Neue Studienmöglichkeiten: Von Wirtschaft bis zu Biologie
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg
Verstopfte Autobahnen, überfüllte Züge - für Millionen Erwerbstätige in Deutschland ist das Alltag auf dem Weg zur Arbeit. Bei der Wahl des Verkehrsmittels haben Pendler …
Auto klare Nummer 1 auf dem Arbeitsweg
Kündigung nach Herausgabe von Patientendaten zulässig
Ärzte sowie dessen Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wer dennoch mit Patientendaten fahrlässig umgeht, muss mit Konsequenzen rechnen. Diese können …
Kündigung nach Herausgabe von Patientendaten zulässig

Kommentare