+
Um Mitarbeiter zu gewinnen, bieten Unternehmen häufig Weiterbildungsmaßnahmen an. Foto: Britta Pedersen

Studie

Weiterbildung ist populärstes Mittel zur Personalgewinnung

Um neues Personal zu finden, kommen Unternehmen den Bewerbern entgegen. Als populärstes Mittel gelten Weiterbildungsangebote. Den zweiten Platz teilen sich gleich zwei Maßnahmen.

Berlin (dpa/tmn) - Um neue Mitarbeiter zu gewinnen, bieten viele Unternehmen besondere Leistungen an - am häufigsten Weiterbildungen. Darauf setzen etwa zwei von drei Unternehmen (64 Prozent), wie eine Umfrage von Bitkom Research unter Geschäftsführern und Personalverantwortlichen zeigt.

Platz zwei der populärsten Maßnahmen, um Personal zu gewinnen, teilen sich Jobtickets für Bus und Bahn sowie ein Smartphone, Tablet oder Computer der neuesten Generation (jeweils 49 Prozent).

Auf betriebliche Altersvorsorge (13 Prozent), Maßnahmen zur Gesundheitsförderung (12 Prozent) oder Möglichkeiten für berufliche Auszeiten (9 Prozent) als Anreize greifen vergleichsweise eher wenige Unternehmen zurück. Auch ein Dienstwagen (7 Prozent) oder überdurchschnittliche Gehälter (3 Prozent) spielen kaum eine Rolle. Im Auftrag des IT-Branchenverbandes Bitkom waren 855 Geschäftsführer und Personalverantwortliche von Unternehmen ab einer Größe von drei Beschäftigten befragt worden.

Presseinformationen von Bitkom

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Führungszeugnis ist jetzt mehrsprachig
Wer im Ausland ein Führungszeugnis vorlegen muss, hat es jetzt einfacher: Das Dokument wurde überarbeitet und weist die wichtigsten Informationen in mehreren Sprachen …
Führungszeugnis ist jetzt mehrsprachig
Gehalt: Wie viel verdienen Mitarbeiter bei Lidl und Aldi?
Aldi und Lidl locken ihre Kunden mit günstigen Preisen. Doch müssen die Angestellten dafür Abstriche beim Gehalt machen? Wie viel Geld verdient man bei den Discountern?
Gehalt: Wie viel verdienen Mitarbeiter bei Lidl und Aldi?
Diese Wörter schreiben fast alle falsch - Duden-Quiz, Folge 3
Kaum eine Bewerbung kommt ohne Rechtschreibfehler daher - und das trotz entsprechender Programme. Wie steht es um Ihre Rechtschreib-Kenntnisse? Machen Sie den Test!
Diese Wörter schreiben fast alle falsch - Duden-Quiz, Folge 3
Lügen im Lebenslauf: Diese Tricks kennt jeder Personaler
Im Lebenslauf präsentieren sich Bewerber von ihrer besten Seite. Was nicht ins Bild passt, wird gerne "aufgehübscht". Doch Vorsicht: Lügen erkennen Personaler sofort.
Lügen im Lebenslauf: Diese Tricks kennt jeder Personaler

Kommentare