Arbeitgeber achten in Deutschland immer mehr darauf, dass ihre Mitarbeiter eine gute Work-Life-Balance erfahren.
+
Arbeitgeber achten in Deutschland immer mehr darauf, dass ihre Mitarbeiter eine gute Work-Life-Balance erfahren.

Vereinbarkeit von Freizeit und Beruf

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Work-Life-Balance

  • Andrea Stettner
    vonAndrea Stettner
    schließen

Die Bedeutung der Work-Life-Balance wird für Arbeitnehmer zunehmend wichtiger. Denn sie hat Einfluss darauf, wie glücklich und ausgeglichen man sich fühlt.

Der wachsende Druck in der Arbeitswelt führt nicht selten dazu, dass Menschen sich ausgelaugt und müde fühlen. Umso wichtiger ist es, einen gesunden und guten Ausgleich zum Berufsleben zu haben.

Viele Arbeitgeber achten daher verstärkt auf eine gute Work-Life-Balance. Eine ausgewogene Trennung zwischen der Arbeitswelt und dem Familienleben sind für viele Angestellten schon Realität geworden. Die Grenze zwischen den beiden Lebenswelten der Mitarbeiter wird immer mehr respektiert, etwa durch gezielte Maßnahmen wie flexible Arbeitszeiten, E-Mail-Pausen nach Feierabend oder im Urlaub.

Top 20: Unternehmen mit der besten Work-Life-Balance

Das Job-Portal Glassdoor.de wollte es genau wissen und hat ausgewertet, welche Unternehmen besonders viel Wert auf eine gute Work-Life-Balance achten. Das Ergebnis: Diesen 20 deutschen Unternehmen ist die Work-Life-Balance in Deutschland besonders wichtig*:

  1. Booxware: 4,7
  2. Datev: 4,6
  3. Stylight: 4,6
  4. Puma: 4,6
  5. DLR (Deutsches Zentrum für Luft und Raumfahrt): 4,6
  6. DZ Bank: 4,5 ´
  7. Deutsche Bundesbank: 4,5
  8. BSH Hausgeräte: 4,4
  9. Europäische Zentralbank: 4,3
  10. Wooga: 4,3
  11. Bayer: 4,2
  12. SAP 4,2
  13. Munich Re: 4,2
  14. Infineon: 4,2
  15. Otto Group: 4,2
  16. Adidas: 4,2
  17. Xing: 4,2
  18. TU Darmstadt: 4,2
  19. Fraunhofer Gesellschaft: 4,2
  20. Protecter & Gamble: 4,1

*1 für sehr schlechte Work-Life-Balance bis 5 für sehr gute Work-Life-Balance

Deutschland europaweit im Mittelfeld

Die aktuelle Studie, die dem Online-Portal Businessinsider exklusiv vorliegt, beruht auf Bewertungen, die bis zum 20. Juli 2017 von deutschen Mitarbeitern auf Glassdoor veröffentlicht wurden. Dabei wurden nur Unternehmen berücksichtigt, die mindestens 25 Bewertungen ab einer Höhe von 4,0 aufweisen.

Das könnte Sie auch interessieren:

In der Vergangenheit wurden bereits ähnliche Arbeitgeber-Rankings veröffentlicht. Erfahren Sie hier, welche Unternehmen zu den besten Arbeitgeber Deutschlands 2017 gekürt wurden. Und auch Vorgesetzte stehen immer wieder im Fokus der Karriereportale, wie

Die neun beliebtesten Manager Deutschlands 2017

Platz 8: Harald Krüger (BMW)
Platz 7: Bill McDermott (re.) (SAP)
Platz 6: Kasper Rorsted (adidas)
Platz 5: Oliver Bäte (Allianz)
Die neun beliebtesten Manager Deutschlands 2017

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Welcher Angestellte verdient am meisten? Das Portal Gehalt.de hat den Verdienst von rund 200.000 Angestellten ohne Personalverantwortung verglichen und anhand der Median-Werte die zehn bestbezahlten Berufe ermittelt.
Platz 10: Vertriebsingenieure mit einem Bruttogehalt von 68.058 Euro pro Jahr.
Platz 9: Justiziare sichern sich knapp einen Platz darüber - ihr Jahresgehalt beträgt 68.959 Euro.
Platz 8: Regionalverkaufsleiter punkten mit einem ordentlichen Gehalt von 70.838 Euro pro Jahr.
Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Auch interessant

Kommentare