+
Xing oder LinkedIn? Oder doch lieber beide? Wir sagen Ihnen, wo Sie besser aufgehoben sind.

Vergleich

Xing vs. LinkedIn: Welches Karriere-Netzwerk brauche ich?

  • schließen

Wer einen Job sucht oder neue Talente für sein Unternehmen, ist bei Xing und LinkedIn bestens aufgehoben. Doch welches Karriere-Netzwerk eignet sich für wen? 

In Zeiten der Digitalisierung nutzen immer mehr Berufstätige Karriere-Netzwerke im Internet, um sich potentiellen Arbeitgebern zu präsentieren. Aber auch Unternehmen nutzen diese Plattformen, um neue Talente zu sichten und Werbung in eigener Sache zu machen. Zu den größten Netzwerken gehören Xing und LinkedIn. Aber braucht man wirklich auf beiden Plattformen ein Profil oder reicht es, in einem davon präsent zu sein? 

Wir zeigen Ihnen die größten Unterschiede zwischen den beiden Business-Portalen und welches sich für Ihre Zwecke lohnt.

Xing und LinkedIn in Deutschland

Vergleicht man die Nutzerzahlen von Xing und LinkedIn im deutschsprachigen Raum, schneidet Xing eindeutig besser ab: Rund 12 Millionen nutzen inzwischen das Netzwerk, das in Hamburg seinen Stammsitz hat. LinkedIn schneidet mit etwa 10 Millionen Nutzern schlechter ab. Dennoch holt LinkedIn hierzulande langsam auf.

Ein Grund dafür mag sicherlich das internationale Umfeld sein, in dem sich immer mehr deutsche Arbeitnehmer bewegen. Viele Unternehmen haben internationale Ableger oder beschäftigen Mitarbeiter aus der ganzen Welt. Diese finden sich deshalb eher auf der internationalen Plattform LinkedIn - das weltweit größte Karriere-Netzwerk. Nach eigenen Angaben nutzen LinkedIn mehr als 500 Millionen Mitglieder in mehr als 200 Ländern und Regionen - ein riesiger Talenttopf also für internationale Unternehmen.

Welches Karriere-Netzwerk sich für Sie eignet

Welches der beiden Netzwerke das Richtige für Sie ist, oder ob Sie sogar auf beiden Netzwerken ein Profil anlegen sollten, hängt davon ab, wo sie ihre Zielgruppe finden:

  • Xing ist das führende Netzwerk im deutschsprachigen Raum und eignet sich daher für Mitglieder, die vor allem im deutschsprachigen Raum tätig sind
  • Laut Experten ist Xing vor allem für Freelancer und Freiberufler ideal, um sich als Experten zu positionieren. Unternehmen, die nach diesen Berufsgruppen suchen, werden hier also sicher fündig.
  • LinkedIn ist eine internationale Plattform. Wenn Sie als Experte oder Ihr Unternehmen länderübergreifend tätig sind, ist dieses Netzwerk die bessere Wahl.
  • Wenn Sie nach Fach- und Führungskräften suchen, schneidet LinkedIn ebenfalls besser ab.
  • Besonders empfehlenswert ist LinkedIn, wenn Sie in der IT-, Finanz- und Automobilbranche sowie in Marketing und Werbung tätig sind. Laut eigener Angaben in der Wirtschaftwoche sind diese global agierenden Branchen dort sehr stark vertreten. Auch die Startup-Szene und 29 von 30 DAX-Unternehmen finde man hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Karriere-Netzwerke sind für Personalverantwortliche die ideale Plattform, um neue Talente zu sichten. Wonach Recruiter auf Xing wirklich suchen, lesen Sie hier. Erfahren Sie außerdem, in welchen Berufen die glücklichsten Menschen arbeiten und in welchen Jobs Sie weit pendeln müssen.

Von Andrea Stettner

Mehr Gehalt? Diese Faktoren bestimmen, was Sie verdienen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Wer denkt, das Bewerbungsgespräch sei an seiner Persönlichkeit gescheitert, der irrt oft. Der größte Fehler ist ein ganz anderer - und einfach zu vermeiden. 
Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Häufige Jobwechsel machen sich nicht gut im Lebenslauf? Diese Einstellung sollten Sie dringend überdenken, denn Firmentreue bringt ihnen einen großen Nachteil.
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Unternehmen versuchen mit Extraleistungen Arbeitnehmer zu werben. Dabei sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Jobanzeigen am häufigsten zu finden.
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen
Ein erfolgreiches Gespräch hängt in erster Linie davon ab, welche Fragen wir stellen. Das behauptet der Gründer eines erfolgreichen Startups - und verrät Tipps.
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen

Kommentare