+
Die Mehrheit der Fernstudenten ist an einer Fernunsiversität eingeschrieben. Foto: Jens Kalaene

Zahl der Fernstudenten steigt

Hamburg - Das Fernstudium wird beliebter: Um sieben Prozent stieg die Anzahl der Fernstudenten im Verhältnis zum Jahr 2012. Das ergab eine Befragung von Fernlehrinstituten.

Die Zahl der Fernstudenten ist 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 7 Prozent gestiegen. Das hat der Fachverband Forum Distance-Learning in Hamburg ermittelt. Danach gab es 2013 knapp 153 000 Fernstudenten. Die Mehrheit (79 Prozent) war an einer Fernhochschule eingeschrieben. Die restlichen 21 Prozent nutzten das Fernstudienangebot einer öffentlichen Präsenzuniversität.

Die Zahl der Teilnehmer von Fernlehrgängen ist dagegen leicht gesunken (minus 4 Prozent). Fernlehrgänge sind Angebote, bei denen die Teilnehmer im Vergleich zum Fernstudium keinen akademischen Abschluss erhalten. Besonders beliebt sind Kurse im Bereich Wirtschaft und kaufmännische Praxis. Aber auch Angebote zu den Themen Freizeit, Gesundheit und Haushaltsführung sind gefragt. Ein Großteil der Teilnehmer von Fernlehrgängen ist zwischen 21 und 35 Jahren. Frauen und Männer nutzen die Angebote etwa gleichermaßen.

Die Studie basiert auf Schätzungen, denen eine Befragung von 84 Fernlehrinstituten zugrunde liegt. Diese betreuen nach Einschätzung des Verbands 71 Prozent Teilnehmer in Deutschland. Die Erhebung wurde mit Daten des Statistischen Bundesamts ergänzt.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiterinnen in Start-ups werden häufiger sexuell belästigt
Ob Anstarren oder Grapschen: Laut einer Umfrage fühlen sich Mitarbeiterinnen in Start-ups häufiger sexuell belästigt als in traditionellen Unternehmen.
Mitarbeiterinnen in Start-ups werden häufiger sexuell belästigt
Aufhören oder nicht: Wann ein Studienabbruch sinnvoll ist
Alle anderen freuen sich auf die theoretische Analyse in der nächsten Hausarbeit. Nur man selbst blickt schon mit Grauen auf die ganzen Stunden in der Bibliothek. …
Aufhören oder nicht: Wann ein Studienabbruch sinnvoll ist
Diese erfolgreichen Unternehmer haben eine Sache gemeinsam
Wer richtig erfolgreich sein will, muss seine ganze Energie auf den Job richten. Auf eine "Nebensächlichkeit" verzichten deshalb viele große Unternehmer.
Diese erfolgreichen Unternehmer haben eine Sache gemeinsam
Karriereanker geben Halt im Berufsleben
Menschen brauchen einen Job, der zu ihnen passt und mit ihren Werten im Einklang steht - sonst werden sie immer mit ihrer Arbeit hadern. Um diese Werte zu finden, gibt …
Karriereanker geben Halt im Berufsleben

Kommentare