+
Fachabitur Internationale Wirtschaft: School can be so exciting!

Für die Zukunft optimal vorbereitet! Fachabitur in der Fachoberschule: „Internationale Wirtschaft“

Die Eurokolleg Fachoberschule München bietet interessierten Schülerinnen und Schülern ab dem Schuljahr 2019/2020 einen neuen und spannenden Schulzweig „Internationale Wirtschaft“ an.

Internationaler Austausch, Reisen und Zusammenarbeit mit Menschen in der ganzen Welt, darauf kommt es schon jetzt an. In der Zukunft wird es aber noch viel mehr an Bedeutung gewinnen. Wenn man da mit dem Fachabitur „Internationale Wirtschaft“ punkten kann, ist der Weg für eine interessante und erfolgreiche Zukunft bestens vorbereitet.

Mehr erfahren

Wie geht es weiter nach Realschule, Mittelstufe, Gymnasium oder Mittelschule?

Schülerinnen und Schüler, die gerade die Realschule, Mittelstufe, Gymnasium oder die Mittelschule abschließen, fragen sich sicher zu Recht, wie es weitergehen soll, wie sie ihre Zukunft gestalten wollen und was sie einmal beruflich erreichen möchten. Viele von ihnen wollen gern mit anderen Menschen zusammenarbeiten und viele Kontakte auf der ganzen Welt aufbauen.

Wer sich für die weite Welt interessiert, wer später einmal mit vielen Menschen in der ganzen Welt für sinnvolle Ziele und an interessanten Aufgaben zusammenarbeiten möchte, der ist hier an der Eurokolleg Fachoberschule München mit den Schulzweigen Internationale Wirtschaft und Wirtschaft und Verwaltung genau am richtigen Platz.

In einer Welt, die zunehmend durch das Internet, weltweit vernetzte Organisationen und Unternehmen immer stärker zusammenwächst, gibt es schon jetzt keine Begrenzungen mehr auf eine Region oder einen einzelnen Staat, wie das früher einmal gewesen sein mag. Wir alle denken und arbeiten schon heute immer stärker weltweit vernetzt. Die künftigen Kolleginnen und Kollegen werden sehr wahrscheinlich überall auf der Welt an sehr unterschiedlichen Orten arbeiten. Die Produkte oder Dienstleistungen, die sie in Ihrem Unternehmen entwickeln und herstellen, werden weltweit angeboten und gekauft. Es macht außerdem Spaß mit vielen Menschen weltweit in Kontakt zu sein, Neues zu erfahren und im Team über sich hinauszuwachsen.

Unsere Infohotline ist den ganzen Tag besetzt.

Der Ausbildungsgang Internationale Wirtschaft der Eurokolleg Fachoberschule bereitet genau auf diese Herausforderungen in Ausbildung oder Studium optimal vor. Eine zusätzliche Sprache macht es noch einfacher, mit anderen Menschen auf der ganzen Welt gut zu kommunizieren.

Die Profilfächer sind:

  • IBV Internationale Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
  • International Business Studies 
  • zusätzliche Fremdsprache: Spanisch/Französisch

daneben werden die Fächer Deutsch, Rechtslehre, Geschichte Sozialkunde, Mathematik und Naturwissenschaften unterrichtet.

Abschluss und Studium

Mit dem Fachabitur nach der 12. Jahrgangsstufe bzw. dem Abitur nach der 13. Jahrgangsstufe ist man bestens vorbereitet auf ein Studium mit internationaler Ausrichtung, wie z. B.

  • International Management (FH)
  • International Business Administration (FH)
  • International Business and Technology (FH) 
  • International Business Studies 
  • European Economic Studies
Fachabitur „Wirtschaft und Verwaltung“: School can be really great!

Die Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung ist genau der richtige Schulzweig an der Eurokolleg Fachoberschule für Schülerinnen und Schüler, die sich für wirtschaftliche Zusammenhänge allgemein und ohne die besondere internationale Ausrichtung interessieren. Auch dieser Schulzweig führt zu einem höheren Schulabschluss mit der Möglichkeit an einer Fachhochschule zu studieren oder eine qualifizierte Ausbildung zu beginnen.

Praktikum in der 11. Klasse

In der 11. Jahrgangsstufe ist für die Fachoberschülerinnen und -schüler im regelmäßigen Wechsel mit dem Unterricht ein ca. 20-wöchiges Praktikum zu absolvieren. So entsteht schon früh ein klares und realistisches Bild der späteren Arbeitspraxis, das zusätzlich für den Unterricht an der Schule motiviert. So können schon früh Berufswünsche und Karriereziele ausprobiert werden. In unserer neuen Ausbildungsrichtung „Internationale Wirtschaft“ geschieht dies bevorzugt in Unternehmen und Institutionen mit Niederlassungen und Partnern im Ausland. Nach Möglichkeit werden Auslandsaufenthalte integriert.

So finden sie uns

Eurokolleg Fachoberschule 81379 München, Wolfratshauser Straße Straße 84.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fehlende Sprachkenntnisse nicht automatisch Kündigungsgrund
Job-Anforderungen können sich im Laufe der Zeit ändern. Wegen mangelnder Fremdsprachenkenntnisse können Arbeitnehmer aber nicht in jedem Fall gekündigt werden. Das ist …
Fehlende Sprachkenntnisse nicht automatisch Kündigungsgrund
Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios
Dieser Chef bringt derzeit alle zum Staunen: Der Bus-Unternehmer feuert kurzerhand alle Mitarbeiter. Der Grund macht fassungslos.
Chef feuert alle Mitarbeiter - der Grund ist mehr als kurios
Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten
Schon im 19. Jahrhundert fand ein Wissenschaftler den Schlüssel für ein effektives Zeitmanagement. Die 80-20-Regel darf heute in keinem Coaching mehr fehlen.
Wie Sie mit der 80-20-Regel erfolgreicher arbeiten
Kündigung: Das sind die Fragen, die am häufigsten gestellt werden
Die Deutschen googeln viel und gern, gerade wenn es um Rechtsfragen im Job geht. Die meist gestellten Fragen zum Thema Kündigung - und die passenden Antworten.
Kündigung: Das sind die Fragen, die am häufigsten gestellt werden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.