+
Laut einer Studie ist ein verlässlicher Partner der Schlüssel zur Karriere. Übernhemen etwa Väter mehr Aufgaben in der Familie, können sich Mütter besser auf den Job konzentrieren.

Zuverlässiger Partner kommt der eigenen Karriere zugute

Einen verlässlichen Partner im Rücken zu haben, kann den eigenen beruflichen Erfolg begünstigen. Das zeigt eine Studie von Psychologen der Washington University in St. Louis.

Weinheim - Nach der Studie, die sich auf Daten von mehr als 4500 Personen stützt, zahlt es sich aus, sein Leben mit jemandem zu teilen, der sehr diszipliniert und gewissenhaft ist.

Probanden mit solchen Beziehungen gaben an, mit ihrer Arbeit zufriedener zu sein. Sie verdienten mehr und wurden mit größerer Wahrscheinlichkeit befördert, heißt es in der Zeitschrift "Psychologie Heute" (Ausgabe 04/2015).

Wie sehr diese Persönlichkeitseigenschaften ausgeprägt sind, spielt dabei ebenso wenig eine Rolle wie das Geschlecht beider Partner. Frauen und Männer profitieren also gleichermaßen. Ein gewissenhafter Partner sorge indirekt für bessere Arbeitsbedingungen, indem er mehr Aufgaben im Haushalt übernimmt und als positives Vorbild fungiert, folgerten die Wissenschaftler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Doch Vorsicht: Bei der Krankmeldung müssen Sie einige Spielregeln beachten.
Krankmeldung - Das müssen Sie beachten 
Darf ich früher aus der Elternzeit zurückkehren?
Wer nach der Geburt eines Kindes früher aus der Elternzeit zurückkehren will, muss das mit seinem Arbeitgeber klären. Wenn er ablehnt, wird es kompliziert - aber nicht …
Darf ich früher aus der Elternzeit zurückkehren?
Wie Arbeitnehmer sich im Job durchsetzen
Genug Pausen, Bildungsurlaub oder ein Ausgleich von Überstunden – Arbeitnehmer haben viele Rechte. Theoretisch. Doch wenn der Arbeitgeber nicht mitspielt, sind die …
Wie Arbeitnehmer sich im Job durchsetzen
Der Weg zum Sprachenkönner
Die Sprachreise nach Spanien, der Abendkurs an der Volkshochschule - braucht man das heute noch, wo man doch per App Vokabeln pauken kann? Nicht unbedingt. Der beste Weg …
Der Weg zum Sprachenkönner

Kommentare