+
Erfolgreiches Duo: Unternehmen sollten die Bildung von Zweierteams aktiv fördern. Foto: Uwe Anspach

Zweierteams bei Ideen-Entwicklung oft besonders produktiv

Zweierteams sind bei der Ideen-Entwicklung besonders kreativ und produktiv. Das sich zwei perfekte Sparringpartner finden, ist zum Teil Glück. Unternehmen können die Bildung dieser Teams aber zumindest fördern.

Hamburg (dpa/tmn) - Wenn Firmen Innovationen vorantreiben möchten, sollten sie Mitarbeiter mit ähnlichen Ideen in Zweierteams zusammenbringen.

Im Idealfall denken die beiden dann in die gleiche Richtung, können sich gegenseitig aber auch konstruktiv kritisieren und so ihre Ideen besser weiterentwickeln als allein, erläutert die Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe April/2016). Prominente Innovationsduos in der IT-Branche sind zum Beispiel Steve Jobs und Steve Wozniak sowie Bill Gates und Paul Allen.

Den perfekten Sparringpartner zu finden, ist ein Stück weit glückliche Fügung. Unternehmen können jedoch einiges tun, um Mitarbeiter miteinander in Kontakt zu bringen.

Gut ist zum Beispiel, wenn alle Beschäftigten, die sich in einem Unternehmen Gedanken zum Thema Innovationen machen sollen, zu einem Treffen zusammenkommen. Dabei kann jeder zunächst seine Innovationsidee vorstellen. Die Vorschläge werden dann an einer Tafel gesammelt. Anschließend sucht sich jeder Mitarbeiter die Idee eines anderen aus, die er weiter ergründen möchte. So finden Beschäftigte zueinander, die in eine ähnliche Richtung denken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund
Wenn ein Unternehmen sich in meherere Gesellschaften aufteilt, bleibt ein Arbeitsverhältnis bestehen. Manche Firmen kündigen trotzdem ihren Angestellten. Doch diese …
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund
Sieben Rhetorik-Tipps: So gelingen spannende Vorträge
Gähnend langweilig. Verwirrend und verworren. Endlos lang. Es gibt viele Arten, einen Vortrag zu vermasseln. Für die Karriere ist es aber unerlässlich, bei …
Sieben Rhetorik-Tipps: So gelingen spannende Vorträge
Das Phänomen der Bumerang-Mitarbeiter
Abschiedsumtrunk, Abschlusszeugnis, und dann auf Nimmerwiedersehen. Eine Trennung von Arbeitgeber und Arbeitnehmer war früher oft eine Trennung für immer. Doch heute …
Das Phänomen der Bumerang-Mitarbeiter
Jugendsünde ist kein K.-o.-Kriterium für Polizeidienst
Eine Straftat im Jugendalter muss kein Ausschlusskriterium sein, um später eine Ausbildung bei der Polizei zu beginnen. Elementar ist dabei, wie schwerwiegend das …
Jugendsünde ist kein K.-o.-Kriterium für Polizeidienst

Kommentare