+
Fängt das Baby an, auf seinen Fingern herumzukauen, ist es Zeit für Beikost. Foto: Andrea Warnecke

Kauen auf dem Fäustchen - Baby ist bereit für Beikost

Kleine Babys bekommen alle wichtigen Nährstoffe aus der Muttermilch oder einer speziellen Säuglingsmilchnahrung aus dem Supermarkt. Sobald sie auf ihrer Hand herumkauen, ist es Zeit für einen ersten Möhrenbrei.

Hamburg (dpa/tmn) - Fängt das Baby an, auf seiner Faust herumzukauen, ist es bereit für Beikost. Das berichtet die Zeitschrift "Junge Familie" (Ausgabe 2/2016). Andere Kinder greifen nach den Speisen auf dem Teller der Eltern oder führen Gegenstände zum Mund.

In der Regel ist es zwischen dem fünften und siebten Monat so weit. Gut ist, zunächst einzelne Gemüsesorten als Brei zuzufüttern. Ein idealer Einstieg sind Möhre oder Pastinake, weil beides leicht süßlich schmeckt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf
"Wir Kinder aus Bullerbü" - da kommen Kindheitserinnerungen auf. Das Haus aus der Verfilmung des gleichnamigen Buches von Astrid Lindgren steht nun zum Verkauf.
Kennen Sie dieses Haus aus Kindertagen noch? Jetzt steht es zum Verkauf
Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen
Wildlederschuhe sind optisch wunderschön - dafür aber schwerer zu pflegen. Damit Schlamm & Co. auf der Oberfläche keine Chance haben, sollten Sie sie oft reinigen.
Diese Mittel machen Flecken in Wildlederschuhen vergessen
Android-Smartphone beim Discounter im Angebot: Lohnt sich der Kauf?
Auch diesen Donnerstag erscheint der neue Aldi-Prospekt mit zahlreichen Schnäppchen. Dieses Mal als Angebot ganz vorn dabei: Gin. Doch lohnt sich der Kauf?
Android-Smartphone beim Discounter im Angebot: Lohnt sich der Kauf?
Aldi-Mähroboter und Luxus-Pool im Angebot: Was ist Top und was ist Flop?
Auch in der kommenden Woche werden im Aldi-Prospekt wieder viele Angebote rund um den Freizeitspaß angeboten. Doch lohnen sie sich tatsächlich?
Aldi-Mähroboter und Luxus-Pool im Angebot: Was ist Top und was ist Flop?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.