+
Im Ferienverkehr müssen Autofahrer viel Geduld beweisen. Foto: Sven Hoppe

Kein Durchkommen: Weiterhin Staugefahr auf Autobahnen

Die einen starten in die Ferien, die anderen kehren zurück: Beides zusammen ergibt viel Verkehr auf den Autobahnen. Und so müssen sich Autofahrer am Wochenende wieder auf Staus einstellen.

Stuttgart (dpa/tmn) - Die zweite Reisewelle rollt an: Und so drohen auch an diesem Wochenende (7. bis 9. August) Staus auf Deutschlands Autobahnen.

ADAC und des Auto Club Europa (ACE) weisen daraufhin, dass in den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland die zweite Reisewelle startet. Gleichzeitig enden in Nordrhein-Westfalen, Skandinavien und in Teilen der Niederlande die Sommerferien, weshalb Autofahrer in allen Richtungen mit Behinderungen rechnen müssen.

Mehr als 400 Baustellen erfordern laut ADAC ebenfalls Geduld. Auf Stillstand müssen sich Autofahrer vor allem auf folgenden Strecken einstellen:

A 1 Puttgarden - Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln
A 2 Oberhausen - Dortmund - Hannover - Berlin
A 3 Passau - Nürnberg - Frankfurt - Köln - Oberhausen
A 4 Kirchheimer Dreieck - Erfurt - Dresden
A 5 Hattenbacher Dreieck - Frankfurt - Karlsruhe - Basel
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Flensburg - Hamburg
A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel - Hannover - Hamburg
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg
A 9 München - Nürnberg - Berlin
A 19 Dreieck Wittstock/Dosse - Rostock
A 24 Berlin - Dreieck Wittstock/Dosse
A 61 Ludwigshafen - Koblenz - Mönchengladbach
A 81 Stuttgart - Singen
A 93 Inntaldreieck - Kufstein
A 95/B 2 München - Garmisch-Partenkirchen
A 96 München - Lindau

ADAC-Stauprognose

ADAC-Stauprognose als Video

ACE-Stauprognose

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftungsgrenze bei Kartenmissbrauch sinkt auf 50 Euro
Wird die Bank- oder Kreditkarte gestohlen ist der Schreck groß. Wird die Karte nicht rechtzeitig gesperrt, sind schließlich hohe Abbuchungen möglich. Doch ab nächstem …
Haftungsgrenze bei Kartenmissbrauch sinkt auf 50 Euro
Tränende Augen bei der Katze nicht einfach abtun
Bei vielen Katzen tränen häufig die Augen. Nicht immer handelt es sich dabei um eine harmlose Reaktion des Körpers. Bei bestimmten Rassen kann eine Erkrankung dahinter …
Tränende Augen bei der Katze nicht einfach abtun
Beitragsbescheid zum Straßenausbau gut prüfen
Wenn die Kommune eine Straße erneuern lässt, kann das Eigentümer anliegender Grundstücke viel Geld kosten. Aber: Die Beitragsbescheide sind oft fehlerhaft. Worauf muss …
Beitragsbescheid zum Straßenausbau gut prüfen
Viele Zimmerpflanzen bevorzugen kühlere Temperaturen
Etwas Grün wertet Räume optisch auf und sorgt für bessere Luft. Viele Blumen, wie das Einblatt, gedeihen allerdings bei Werten unter der Zimmertemperatur am besten.
Viele Zimmerpflanzen bevorzugen kühlere Temperaturen

Kommentare