+
Krankheitskosten können auch dann abgesetzt werden, wenn noch keine Krankenversicherung abgeschlossen wurde. Foto: Karl-Josef Hildenbrand (Archivbild)

Keine Krankenversicherung? Kosten trotzdem absetzbar

Auch ohne Krankenversicherung müssen nicht alle Kosten einer Krankheit vom Patienten getragen werden. Vor allem Selbständige oder Rückkehrer aus dem Ausland können davon profitieren. Die Kosten müssen jedoch nachweislich zwangsläufig entstanden sein.

Berlin (dpa/tmn) - Krankheitskosten können auch dann als außergewöhnliche Belastung abgesetzt werden, wenn keine Krankenversicherung abgeschlossen wurde. Das geht aus einem Erlass der Finanzverwaltung hervor.

Von diesem Erlass profitieren vor allem Selbstständige, Freiberufler oder Rückkehrer aus dem Ausland, die trotz Krankenversicherungspflicht, noch keine Versicherung abgeschlossen haben, so Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler hin (FinBeh Hamburg - S 2284-2014/009-52). Voraussetzung ist aber, dass der Steuerzahler nachweist, dass die Kosten zum Beispiel für Medikamente, Zahnersatz, Brille oder Kuren zwangsläufig entstanden sind. In der Regel genügt dazu ein vom Arzt ausgestelltes Rezept. Für Bade- und Heilkuren ist ein amtsärztliches Gutachten erforderlich.

Aktuell berücksichtigt das Finanzamt diese Aufwendungen erst, wenn ein bestimmter Betrag - die sogenannte zumutbare Eigenbelastung - überschritten ist. Diese richtet sich nach der Höhe des Einkommens, dem Familienstand und der Anzahl der Kinder. Dagegen ist eine Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht anhängig (2 BvR 180/16). "Die Krankheitskosten sollten daher ab dem ersten Euro in der Steuererklärung angegeben werden", rät Klocke. Auch wenn das Finanzamt die kompletten Krankheitskosten nach jetziger Rechtslage nicht anrechnet: Einen Einspruch gegen den Steuerbescheid muss der Steuerzahler deswegen prinzipiell nicht einlegen. Die Bescheide sind in diesem Punkt vorläufig und können nach einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts noch geändert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück
Die Falafel- und Humuswraps von Natsu werden in vielen Supermärkten als gesunder Snack für unterwegs angeboten. Doch derzeit verzichten Verbraucher besser auf den …
Hersteller ruft bundesweit Falafel- und Humuswraps zurück
Finanzexperten enthüllen: Darum ist die Daimler Aktie so lukrativ denn je
Der Kurswert der Daimler Aktie ist mächtig abgesackt. Damit gehört sie zu den Verlustbringern an der Börse. Können Anleger bald auf bessere Zeiten hoffen?
Finanzexperten enthüllen: Darum ist die Daimler Aktie so lukrativ denn je
So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege
Bei einem Jobwechsel spielen guten Chancen auf einen Arbeitsplatz meist eine wichtige Rolle. Diese gibt derzeit in der Pflege. Denn hier fehlen Zehntausende Fachkräfte. …
So funktioniert der Quereinstieg in die Pflege
Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden
Ein Paketbote überlegte sich ein ganz ausgeklügeltes Versteck für die Lieferung seines Kunden - und sorgt damit nun für Lacher im Netz.
Dieser Paketbote hat einen besonders ausgefuchsten Ablageort gefunden

Kommentare