+
Mehr als nur "stibitzen": Klauen Kinder oder Jugendliche müssen sie die Konsequenzen ihres Handelns tragen. Foto: Felix Kästle

Kind stiehlt: Eltern sollten Delikt nicht verharmlosen

Ob Süßigkeiten, Kameras oder Klamotten: Die Wünsche von Kindern übersteigen oft ihr finanzielles Budget. Begehen sie deshalb einen Diebstahl, sollten Eltern darüber nicht so einfach hinwegsehen - sondern zur Wiedergutmachung ermutigen.

Mainz (dpa/tmn) - Hat ihr Kind gestohlen, sollten Eltern das Verhalten der Kinder nicht mit niedlichen Umschreibungen verharmlosen.

Worte wie "gemopst", "stibitzt" oder "etwas mitgehen lassen" sind nicht geeignet, teilt der Berufsverband für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit. Wichtig ist es, dem Kind die Ernsthaftigkeit seines Verhaltens deutlich zu machen und den Diebstahl klar zu benennen.

Allerdings sollten Eltern nicht sofort in Panik verfallen und das Kind beschimpfen oder bestrafen. Besser ist es, das Kind zur Wiedergutmachung zu ermutigen. So lernt es, die Konsequenzen seines Handelns selbst zu tragen.

Eltern können mit dem Kind einen Zeitpunkt vereinbaren, bis wann es die Wiedergutmachung erledigt haben soll. So haben sie die Möglichkeit, zu überprüfen, ob das Kind sich um die Angelegenheit gekümmert hat.

Mehr Informationen zur psychischen Gesundheit von Kindern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echte WM-Goldmedaille in "Bares für Rares" - doch das Ende enttäuscht riesig
In "Bares für Rares" gibt es nicht nur Trödel, sondern auch echte Highlights. So wie dieses Goldstück aus vergangenen, glorreichen WM-Zeiten. Doch es kommt alles anders.
Echte WM-Goldmedaille in "Bares für Rares" - doch das Ende enttäuscht riesig
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Eigentlich wollte sich ein Ehepaar nur ein süßes Video der Tochter ansehen - doch dann fällt ihnen etwas Unheimliches daran auf.
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Im Büro ist Langeweile angesagt? Dann versuchen Sie sich doch an diesem Rätsel für Superschlaue. Welche Form passt hier nicht zu den anderen? 
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt
Eine Frau auf Jobsuche bewarb sich auf über 100 Stellen - und bekam nur Absagen. Dann entschied sie sich, ein Detail aus ihrem Bewerbungsschreiben zu streichen.
Frau kassiert 100 Absagen auf Bewerbungen - bis sie Detail weglässt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.