+
Sollen Kinder trocken werden und keine Windeln mehr tragen, brauchen die Eltern viel Geduld und starke Nerven. Foto: dpa-infocom

Kind Windel abgewöhnen: Belohnungen sind das falsche Mittel

Endlich nicht mehr wickeln müssen - diesen Moment sehen viele Eltern lange herbei. Beim Trockenwerden ist aber viel Feingefühl gefragt. Belohnungen oder Druck können auch nach hinten losgehen.

Baierbrunn (dpa/tmn) - Wenn Kinder trocken werden und ohne Windel auskommen sollen, ist viel Geduld gefragt. Eltern sollten sie keinesfalls belohnen, wenn sie auf den Topf oder in die Toilette gemacht haben, rät die Sozialpädagogin Astrid Sult in der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe Januar 2016).

Windelfrei zu werden, sei ein Reifungsprozess. Auch Druck sei nicht gut - der rufe mitunter nur das Gegenteil des Gewollten hervor. Besser sei es, das Kind durch Nachahmung lernen zu lassen und es mit zur Toilette zu nehmen.

Wichtig sei auch ein barrierefreier Zugang zu Toilette oder Töpfchen, erklärt Sult, die Referentin beim Bundesverband für Kindertagespflege ist. "Die Türe sollte stets offen stehen. Das Kind muss alleine auf die Toilette kommen können, etwa mit einem Tritthocker." Außerdem sollte es nur Kleidung tragen, die es selbst ausziehen kann - beispielsweise Bodys sind in dieser Phase nicht geeignet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Ob nach dem Sport, an heißen Sommertagen oder um wach zu werden: Für viele gehört Duschen einfach im Alltag dazu. Doch das sieht dieser Mann anders.
Mann hat zwölf Jahre nicht geduscht - so erging es ihm
Mit drei Hausmitteln entfernen Sie Flecken aus Kleidung & Co.
Make-up, Fett, Rotwein: Manche Flecken auf Kleidung und Textilien sind ein wahrer Graus. Doch mit diesen Hausmitteln werden Ihre Sachen wieder blitzsauber.
Mit drei Hausmitteln entfernen Sie Flecken aus Kleidung & Co.
So wird Ihr selbstbefüllter Adventskalender zum Kinder-Hit
Alle Jahre wieder stellt sich für Eltern die Frage: "Mit was befülle ich den Adventskalender?" Hier finden Sie tolle Ideen für kleine und große Kinder.
So wird Ihr selbstbefüllter Adventskalender zum Kinder-Hit
Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?
Arbeitgeber sehen es gar nicht gerne, wenn Mitarbeiter zu häufig wegen einer Krankheit fehlen. Doch kann der Chef auch krankheitsbedingt kündigen?
Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?

Kommentare