+
Action muss sein: Auch im Schul- und Kita-Alltag sollte es immer genug Freizeit zum Klettern und Toben geben. Foto: Christin Klose

Für den Rücken

Kinder brauchen eine Stunde Bewegung pro Tag

Bewegung tut Kindern gut. Viele Stunden am Tag zu sitzen, verursacht hingegen Rückenschmerzen. Dabei können Eltern ihre Kleinen ganz einfach dazu bringen, einige Schritte mehr zu machen.

Berlin (dpa/tmn) - Kinder und Jugendliche sollten mindestens eine Stunde pro Tag körperlich aktiv sein. Doch stattdessen sitzen viele Kinder in der Schule und zu Hause zu häufig, warnt die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU).

Die Folge sind Rückenschmerzen, weil die für eine gesunde Haltung wichtigen Muskeln nicht genug zu tun haben - und deshalb schwach bleiben. Um das tägliche Bewegungspensum zu erfüllen, können Kinder und Eltern zum Beispiel den Weg zur Kita oder Schule zu Fuß oder per Fahrrad zurücklegen.

Auch bei anderen kurzen Wegen dürfen Eltern mit gutem Beispiel vorangehen und das Auto stehen lassen. Zudem sollte es genug Freizeit zum Spielen im Freien geben und feste Regeln für die Nutzung von Fernseher, Smartphone und Computer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner wütend wegen "Köter" der Nachbarn: "Wenn ihr schon so faul seid ..."
In Berlin echauffiert sich ein Anwohner über seine Nachbarn. Die sind seiner Meinung nach etwas faul, was den eigenen Hund betrifft. Seinen Ärger macht er öffentlich.
Anwohner wütend wegen "Köter" der Nachbarn: "Wenn ihr schon so faul seid ..."
Zwei Dotter im Ei: Darum ist dieser "Glücksfall" tatsächlich ein Todesurteil
Haben Sie auch schon mal ein Ei aufgeschlagen und in der Schlüssel schwammen plötzlich zwei Eigelbe? Das passiert häufiger, als man denkt, ist aber ein Problem.
Zwei Dotter im Ei: Darum ist dieser "Glücksfall" tatsächlich ein Todesurteil
"Ruft die Polizei": Wie dieser Mensch Pasta isst, ist schwer zu ertragen
Ein Teller mit dampfenden Spaghetti Napoli reicht, um Ihr Herz höher schlagen zu lassen? Dann sollten Sie sich das, was dieser Mann tut, wohl lieber nicht antun.
"Ruft die Polizei": Wie dieser Mensch Pasta isst, ist schwer zu ertragen
Sie kochen gerne mit Knoblauch? Darum könnte Ihnen das Coronavirus dies vermiesen
Knoblauch kommt trotz des strengen Geruchs oft und gerne in der Küche zum Einsatz. Das könnten Sie sich aber in Zukunft überlegen, wenn dieses Szenario wahr wird.
Sie kochen gerne mit Knoblauch? Darum könnte Ihnen das Coronavirus dies vermiesen

Kommentare