+
Kleine Kinder haben meist noch kein Zeitgefühl und können nicht einordnen, wann sie aus der Kindertagesstätte abgeholt werden. Foto: Monika Skolimowska

Abstrakte Größe

Kinder entwickeln erst im Grundschulalter ihr Zeitgefühl

Die Arbeit hat mal wieder länger gedauert und deswegen kann das Kind erst später aus der Kita abgeholt werden. Doch alles nicht dramatisch: Kleinkinder können zeitliche Größen noch nicht verstehen und bekommen es dann nicht mit, wenn die Eltern später kommen.

Freiburg (dpa/tmn) - Kleine Kinder haben noch kein Zeitgefühl. Das entwickelt sich erst im Alter von fünf bis sieben Jahren, erklärt der Psychologe Marc Wittmann. Zeit sei etwas Abstraktes, das die Kleinen noch nicht verstehen.

Gegenständliche Dinge, die sie wahrnehmen können, begreifen sie dagegen früher. Zum Beispiel, wenn ihre Mutter auf etwas Blaues zeigt und sagt: "Das ist blau." Holen Eltern einmal später als sonst ihren Nachwuchs aus dem Kindergarten ab, müssen sie sich deshalb keine Vorwürfe machen. Vorausgesetzt, die Erzieher verstehen es, die Kinder auf andere Gedanken zu bringen. Spielen lenkt sie ab. "Oft versinkt das Kind total darin und bemerkt gar nicht die Zeit, die verstreicht", sagt Wittmann, der am Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene in Freiburg unter anderem zur Zeitwahrnehmung von Menschen forscht.

Kinder verstehen Zeitspannen besser, wenn sie etwas mit konkreten Erfahrungen verbinden. "Übermorgen fahren wir zur Oma", sei für sie oft zu abstrakt, sagt Wittmann. Statt übermorgen könnte man auch sagen: "Wir schlafen noch zweimal, dann fahren wir zur Oma."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gericht: Blickdichter Zaun ist nicht zwingend verunstaltend
Sie mögen Ihren Nachbarn nicht? Stellen Sie doch einen blickdichten Zaun auf. Auch wenn ein solcher Zaun nicht unbedingt jedermanns Geschmack trifft - ein Verstoß gegen …
Gericht: Blickdichter Zaun ist nicht zwingend verunstaltend
Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein
Viele Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Das liegt nicht immer an einer falschen Bewegung oder orthopädischen Erkrankung. Die Beschwerden können auch psychische …
Kreuzschmerzen können auch psychisch bedingt sein
Bei Aktien kommt es auf die Haltedauer an
In Aktien zu investieren, ist vielen Menschen zu riskant. Dabei kann es sich durchaus lohnen, zumindest wenn Anleger lange an den Börsenpapieren festgehalten.
Bei Aktien kommt es auf die Haltedauer an
Bahnbrechend: Kann Herzinfarkt jetzt vorab verhindert werden? 
US-Forscher haben ein neues und sicheres Anzeichen für Herzinfarkt entdeckt. Wird diese Erkenntnis dabei helfen, Herzinfarkte in Zukunft vorzubeugen?
Bahnbrechend: Kann Herzinfarkt jetzt vorab verhindert werden? 

Kommentare