+
Kinder sind in der Stadt nicht grundsätzlich schlechter aufgehoben als auf dem Land. Wichtig ist, dass sich die Eltern mit ihrer Entscheidung wohlfühlen. Foto: Andreas Gebert

Keine Gewissensfrage

Kinder sind auf dem Land nicht unbedingt glücklicher

Wenig Grünflächen, viel Verkehr und schlechte Luft - diese Faktoren können ein Leben in der Großstadt beeinträchtigen. Doch sollten Eltern mit ihren Kindern deshalb lieber aufs Land ziehen?

Hamburg (dpa/tmn) - In der Stadt oder lieber auf dem Land leben? Wer Kinder hat, stellt sich diese Frage irgendwann. Dabei plagt viele Eltern ein schlechtes Gewissen, wenn sie ihre Kinder in dicht besiedeltem Raum großziehen.

Auf dem Land ist es aber nicht unbedingt besser, erklärt der Psychiater und Stressforscher Mazda Adli. Denn im Dorf ist es of weniger idyllisch als gedacht: Auch kleinere Orte sind mittlerweile vom Verstädterungsprozess erfasst worden - es gibt dichte Bebauung und mehr größere Straßen, die den Radius der Kinder einschränken. Viele Gemeinden verfügen außerdem über keine besseren Spielorte als Wohnviertel in der Stadt, erklärt Adli in der Zeitschrift "Kinder" (Ausgabe März 2018).

In der Stadt können Kinder zwar oft nicht unbedarft auf die Straße gehen, allerdings lernen sie sehr schnell und nachhaltig, welche Gefahren Straßenverkehr mit sich bringt. Eltern können darauf vertrauen, dass Kinder sehr gut darin sind, sich Spiel- und Bewegungsräume zu erschließen.

Die Diskussion, ob Stadt oder Land der bessere Ort ist, ist oft eher eine Frage der Eltern: Die Kinder fühlen sich dort wohl, wo sich Mama und Papa wohlfühlen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie shoppen gerne übers Smartphone bei Amazon? Dann geben Sie vermutlich mehr Geld aus als andere
Sie shoppen gerne am Smartphone oder Tablet? Vielleicht sollten Sie sich das in Zukunft anders überlegen - die Preise könnten nämlich höher sein.
Sie shoppen gerne übers Smartphone bei Amazon? Dann geben Sie vermutlich mehr Geld aus als andere
"Fortnite" Kapitel 2: Im Ladebildschirm verbirgt sich eine Überraschung
Die neuen Herausforderungen stehen unter dem Motto "Chaos Rising". Unter anderem gibt es ein besonderes Geschenk im Ladebildschirm.
"Fortnite" Kapitel 2: Im Ladebildschirm verbirgt sich eine Überraschung
"Pokémon Schwert & Schild": Gigadynamax-Relaxo nur für kurze Zeit in Raids fangbar
Poké-Trainer aufgepasst: Die Dyna-Raids bekommen für einen kurzen Zeitraum ein besonderes Pokémon spendiert. Wir verraten, wann es so weit ist.
"Pokémon Schwert & Schild": Gigadynamax-Relaxo nur für kurze Zeit in Raids fangbar
"Pokémon Schwert & Schild": Nutzloser Trainer ärgert die Spieler
Eigentlich sollen die KI-Trainer Spieler in Offline-Raids unter die Arme greifen, um Dyna-Pokémons schneller zu fangen. Ein Trainer hat aber keine Lust drauf.
"Pokémon Schwert & Schild": Nutzloser Trainer ärgert die Spieler

Kommentare