+
Laut einer Umfrage bekommen Kinder durchschnittlich 50 Euro monatlich, die sie mit Vorliebe für Süßigkeiten, Kleidung und Schmuck ausgeben. Foto: Jens Büttner/dpa

Umfrage

Kinder verfügen im Schnitt über rund 50 Euro im Monat

Über wie viel Geld sollten Kinder verfügen, und wofür sollten sie es ausgeben? Diese Frage stellen sich wohl viele Eltern. Ein Meinungsforschungsinstitut gibt Aufschluss über das tatsächliche Konsumverhalten.

München (dpa/tmn) - 1,9 Milliarden Euro Taschengeld: So viel Geld haben 6- bis 13-jährige Kinder in diesem Jahr in Deutschland zur Verfügung. Weitere 610 Millionen Euro sind Geldgeschenke zu Weihnachten oder zum Geburtstag.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie des Münchner Meinungsforschungsinstituts iconkids & youth. Im Schnitt bekommt damit jeder 6- bis 13-Jährige im Monat 49 Euro, 28 Euro davon sind Taschengeld.

Der größte Teil des Geldes geht für Süßigkeiten drauf (450 Millionen Euro jährlich). Für Kleidung und Schmuck werden 410 Millionen Euro ausgegeben, 290 Millionen für Zeitschriften und Bücher. Für die Erhebung wurden im März und April 2017 insgesamt 813 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren befragt. Die Zahlen basieren auf Hochrechnungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Eigentlich wollte sich ein Ehepaar nur ein süßes Video der Tochter ansehen - doch dann fällt ihnen etwas Unheimliches daran auf.
Eltern beobachten ihre Tochter über Baby-Monitor - plötzlich bewegt sich etwas
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Sie benutzen für die Reinigung Ihrer Toilette teure, chemische Putzmittel? Das können Sie ab sofort lassen - denn es gibt ein Hausmittel, das genauso gut wirkt.
Dieses simple Hausmittel reinigt jede Toilette lupenrein
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Ein Mann wollte den Keller seines verstorbenes Großvaters umgestalten. Doch dort machte er eine erstaunliche Entdeckung - sein Opa hatte eine Nachricht hinterlassen.
Mann renoviert Keller seines verstorbenen Opas - und entdeckt Nachricht
Bahn will Bewerbungsschreiben nach und nach abschaffen
"Hiermit bewerbe ich mich um..." - diese Zeile hat wohl jeder schon geschrieben. Die Deutsche Bahn will sich von diesen Sätzen langsam verabschieden. Und fängt damit bei …
Bahn will Bewerbungsschreiben nach und nach abschaffen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.