+
Mit Attraktionen wie dem Besuch eines Freizeitparks wollen Eltern ihren Kindern zum Geburtstag eine große Freude bereiten. Foto: Jan Woitas

Attraktionen außer Haus

Kindergeburtstag feiern: Wie viel Aufwand muss sein?

Für ihre Kindern wollen Eltern immer nur das Beste. Am Geburtstag möchten sie ihnen aber eine besonders große Freude machen. Die Bemühungen sollten jedoch vernünftig sein.

Fürth (dpa/tmn) - Kletterhalle, Zirkus oder Spaßbad: An Attraktionen fehlt es bei vielen Kindergeburtstagen nicht. Den Nachmittag zu Hause mit Brettspielen zu verbringen, scheint heute oft undenkbar.

"Man möchte den Kindern etwas Besonderes bieten", erklärt Maria Große Perdekamp, Leiterin der Online-Beratung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung. Passiere so etwas wohldosiert, sei dagegen nichts einzuwenden. "Es hängt eben ein bisschen davon ab, was Eltern an den übrigen Wochenenden im Jahr so veranstalten."

Eltern sollten darauf achten, dass das Programm am Geburtstag das Kind nicht überfordert: Bis zum fünften Lebensjahr braucht es keine aufwendigen Aktionen. Bei den Älteren ist es wichtig, sich zu überlegen, welche Attraktion zu den Interessen und Hobbys des Kindes passt. "Außerdem sollte man die Zahl der eingeladenen Gäste beschränken und sich auf jeden Fall mehrere Erwachsene zur Unterstützung mitnehmen", rät Große Perdekamp.

Wie man den Geburtstag gestaltet, hängt natürlich auch vom Budget ab: Nicht alle Eltern können sich einen Zauberer im eigenen Garten leisten. "Wenn Kinder sich so etwas wünschen, etwa weil sie das auf anderen Geburtstagen erlebt haben, kann man gemeinsam überlegen: Wie kann man das noch umsetzen?", schlägt Große Perdekamp vor. Eine Alternative kann zum Beispiel sein, mit einer Slackline und Jonglierbällen in den Park zu gehen und dort eine eigene Zirkusnummer einzustudieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Sie sitzen im Restaurant und fragen sich, welchen Wein Sie nehmen sollen? Auch wenn es seltsam erscheint: Der günstigste Wein ist oft die beste Wahl!
Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Die Krebsneuerkrankungen steigen mit jedem Jahr. Doch manche sind, wenn sie früh erkannt werden, erfolgreich zu behandeln. Achten Sie daher auf folgende Warnzeichen.
Krebserkrankung: Deuten Sie die Warnsignale richtig
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"

Kommentare