+
Schüchterne Kinder trauen sich eher, kleine Einkäufe allein zu erledigen, wenn sie die Situation vorher durchspielen. Foto: Jens Kalaene

Kleine Rollenspiele können schüchternen Kindern helfen

Mal eben beim Bäcker ein Brötchen kaufen oder im Restaurant eine Pizza bestellen - das ist für viele Kinder keine Selbstverständlichkeit. Solche und ähnliche Alltagssituationen können aber mit Rollenspielen geübt werden.

Fürth (dpa/tmn) - Manche Kinder sind schon von klein auf still und zurückhaltend. Wenn sie Dinge zum ersten Mal selbstständig erledigen sollen, sind sie mitunter sehr schüchtern.

Bei Schüchternheit kann es helfen, bestimmte Situationen vorher in Rollenspielen durchzugehen, sagt Ulric Ritzer-Sachs. Er ist Experte bei der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke). Beispielsweise, wenn ein Einkauf beim Bäcker ansteht, können Eltern den Verkäufer spielen und das Kind kann die Situation so schon einmal durchgehen. Was sagt es? Und welche Fragen wird der Verkäufer stellen? "Das lässt sich durch alles Mögliche ersetzen", sagt Ritzer-Sachs. "Zum Beispiel bei Freunden zu Hause anrufen oder ein Ticket im Bus kaufen."

Wichtig sei, das Kind immer wieder zu stärken und zu ermutigen, sagt der Experte. Bei einer Situation, vor der das Kind etwas zittrige Knie hat, sagen Eltern vielleicht etwas wie: "Es gibt viele Sachen, die du schon gut kannst. Dann schaffst du das auch." Generell ist es aber überhaupt kein Makel, schüchtern zu sein, findet Ritzer-Sachs. "Es ist gut und wichtig, dass manche Kinder auch zurückhaltend sind."

Onlineberatung der bke

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
Der erst 18-jährige Erik Finman ist durch Bitcoin Millionär geworden. Nun gibt er eine Prognose für die Kryptowährung ab - und die ist wirklich erstaunlich.
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen

Kommentare