+
Lust aufs Konsumieren: Die Deutschen legen wieder mehr Geld für größere Anschaffungen zur Seite. Foto: Tobias Hase

Konsum-Umfrage: Deutsche legen mehr Geld beiseite

Von wegen Zukunftssorgen: Die Deutschen sind offenbar optimistisch, was den Konsum angeht. Einer Umfrage zufolge legen sie wieder mehr Erspartes für materielle Ansachaffungen zurück. Altersvorsorge landet auf Platz zwei.

Berlin (dpa/tmn) - Die Deutschen legen wieder vermehrt Geld für Anschaffungen beiseite. Darauf lässt eine repräsentative Umfrage von TNS Infratest im Auftrag des Verbandes der Privaten Bausparkassen schließen. Auf die Frage, wofür sie langfristig sparen, antworteten 61 Prozent der Befragten: Für den Konsum.

Im Vergleich zum Herbst 2015 bedeutet dies einen deutlichen Anstieg um 8 Prozentpunkte. Auf Platz zwei kommt die Altersvorsorge mit 59 Prozent der Nennungen – nach zuvor 60 Prozent. Auf Platz drei der Rangliste folgt mit 43 Prozent das Sparmotiv Wohneigentum. In der Umfrage im vergangenen Herbst wurde es noch von 44 Prozent genannt.

TNS Infratest hat im Auftrag des Verbandes mehr als 2000 Bundesbürger im Alter ab 14 Jahren befragt. Die Summe der Prozentanteile ergibt wegen der Möglichkeit von Mehrfachnennungen mehr als 100 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Vor dem Start der Grippe-Saison Anfang Oktober hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml zum Impfen aufgerufen.
Grippe-Saison steht bevor - Ministerin ruft zum Impfen auf
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Wer Kopfschmerzen hat, greift oftmals zu Aspirin. Doch Forscher haben nun eine neue Wirkung entdeckt: Der Wirkstoff ist auch gut fürs Herz.
Diese Wirkung von Aspirin hätten Sie sicher nicht vermutet
Schluss mit Bitcoin? Diese Digitalwährung macht Konkurrenz
Bitcoin sind auf dem Erfolgskurs. Eine neue digitale Währung könnte ihnen bald den Rang ablaufen.
Schluss mit Bitcoin? Diese Digitalwährung macht Konkurrenz
Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Sie sitzen im Restaurant und fragen sich, welchen Wein Sie nehmen sollen? Auch wenn es seltsam erscheint: Der günstigste Wein ist oft die beste Wahl!
Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen

Kommentare