+
Auch bei Kreditkarten ohne Jahresgebühren kann es zu versteckten Kosten beim Abheben kommen. Foto: Marc Müller/dpa

Ergebnis einer Stichprobe

Kreditkarten ohne Jahresgebühr können trotzdem etwas kosten

Achtung vor versteckten Kosten bei Kreditkarten. Manche Anbieter verzichten zwar auf einen jährlich anfallenden Betrag, das Abheben im Ausland oder hohe Zinsen können dem Verbraucher dennoch berechnet werden.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr ist nicht unbedingt kostenfrei. Das zeigt eine Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Die Verbraucherschützer nahmen die Bedingungen von zehn Kreditkarten unter die Lupe.

Das Ergebnis: Je nach Nutzungsart konnten sehr wohl Entgelte oder hohe Zinsen anfallen. Untersucht wurden zum einen Karten, die nur in Verbindung mit einem Girokonto erhältlich sind. Hinzu kamen Karten, die auch ohne Konto angeboten werden.

Eine der Karten war dabei nur im ersten Jahr kostenfrei, danach sollte sie 19 Euro pro Jahr kosten. Gebühren erhoben einige Anbieter beim Einsatz im Ausland, zum Beispiel den USA oder Australien. Bei anderen Karten mussten Kunden auch im Inland Gebühren für die Nutzung am Geldautomaten zahlen. Auch wurden Kunden Zinsen in Rechnung gestellt.

Stichprobe der Verbraucherzentrale NRW

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausgelaugt und leer? Diese fünf Anzeichen zeigen, dass Sie kurz vor dem Burnout stehen
Wer sich ständig kaputt fühlt, keine Energie für nichts mehr hat, der könnte an Burnout leiden. Bei folgenden Anzeichen sollten Sie stutzig werden.
Ausgelaugt und leer? Diese fünf Anzeichen zeigen, dass Sie kurz vor dem Burnout stehen
Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen
Kaum verschwindet die Sonne, werden schon die ersten Rollläden heruntergelassen - wer das allerdings zu spät macht, könnte den Groll des Nachbars auf sich ziehen.
Darum könnte es für Sie unangenehm werden, wenn Sie nachts die Rollläden schließen
"Cyberpunk 2077" auf der Switch: Wie realistisch ist eine Umsetzung für Nintendo?
Mit "The Witcher 3" bewies CD Projekt Red, dass die Portierung eines PC-Hits für die Switch funktioniert. Aber wie groß sind die Chancen, "Cyberpunk 2077" auf dem …
"Cyberpunk 2077" auf der Switch: Wie realistisch ist eine Umsetzung für Nintendo?
"Fortnite", wie wir es kennen, gibt es nicht mehr
"Fortnite"-Spieler können nach dem Ende von Season 10 nicht mehr spielen. Beim Einloggen wird nur ein schwarzer Bildschirm mit einem weißen Punkt angezeigt.
"Fortnite", wie wir es kennen, gibt es nicht mehr

Kommentare